Facebook, Instagram, Oculus - Nutzer dürfen Musik von Universal verwenden

Facebook und Universal Music haben ein Abkommen vereinbart, durch das Nutzer von Facebook-Angeboten Musik von Universal in hochgeladenen Videos verwenden dürfen.

von Georg Wieselsberger,
22.12.2017 08:42 Uhr

Facebook hat eine Vereinbarung mit Universal Music geschlossen.Facebook hat eine Vereinbarung mit Universal Music geschlossen.

Universal Music bietet einen großen Musik-Katalog, den die Nutzer von Angeboten wie Facebook, Instagram und Oculus nun für eigene, hochgeladene Videos verwenden dürfen. Facebook und Universal Music haben eine Vereinbarung geschlossen, die mehrere Jahre lang gilt und später auch noch den Facebook Messenger einschließen soll.

Universal Music nennt das Abkommen einen »beispiellosen Deal« und eine »strategische Partnerschaft«, die auch als Basis für neue Arten von musikalischen Erlebnissen im Internet dienen soll. Für Facebook soll das Abkommen die »magnetische Beziehung zwischen Musik und Community« bei den eigenen Angeboten mit Leben füllen.

Gut für Fans und Musiker

Die neuartige und dynamische Zusammenarbeit zwischen Musikunternehmen und sozialen Medien soll auch die Interessen von Künstlern und Songwritern fördern. Für Musik-Fans soll ein besseres Umfeld für den Umgang mit Musik geschaffen werden, so Michael Nash, Executive Vice President Digital Strategy der Universal Music Group. Die Partnerschaft mit Facebook sei ein erster wichtiger Schritt, der zeige, dass Innovation und faire Vergütungen für Musikschaffende zusammen bestehen und wachsen könnten.

Experimente geplant

Nachdem die neue Zusammenarbeit zunächst nur hochgeladene Videos der Nutzer und personalisierte Musiknutzung bei Facebook, Instagram und Oculus betreffen wird, wollen die beiden Unternehmen in Zukunft aber auch zusammen Experimente für neue Musik-Anwendungen bei Facebook-Diensten durchführen.

Einige Beobachter sehen laut Recode in der neuen Zusammenarbeit aber auch erstmals eine ernstzunehmende Konkurrenz für YouTube im Bereich der Musik-Videos. Auch YouTube hatte vor einigen Tagen eine Zusammenarbeit mit Universal bekanntgegeben.

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen