Fairphone 3: Nachhaltig, aber etwas teurer als die Konkurrenz

Das Fairphone 3 bietet Käufern möglichst nachhaltig produzierte Hardware auf Mittelklasse-Niveau. Dafür kostet es aber etwas mehr als die vergleichbare Konkurrenz.

von Sara Petzold,
29.08.2019 07:31 Uhr

Das Fairphone 3 soll bald zum Preis von 450 Euro erhältlich sein.Das Fairphone 3 soll bald zum Preis von 450 Euro erhältlich sein.

Nachhaltig hergestellt, »mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt« - diese Prämisse verfolgt das niederländische Unternehmen Fairphone, das mit dem Fairphone 3 jetzt sein drittes faires Smartphone auf den Markt gebracht hat (via Heise).

Fairphone setzt auf fair gehandelte und recycelte Materialien, kombiniert in einem Mittelklasse-Gerät. Preislich liegt es mit 450 Euro dabei etwas über dem Niveau vergleichbarer Mittelklasse-Smartphones wie dem Motorola Moto G7 oder Googles Pixel 3a.

Wer das Handy erwirbt, bekommt folgende Features geboten:

  • Standard-Android 9 mit Google-Standard-Apps (ohne Bloatware), Update auf Android 10 soll folgen
  • fünf Jahre Support für Sicherheitsupdates und Ersatzteile
  • 5,56 Zoll Full HD+ Display (18:9-Verhältnis)
  • Qualcomm Snapdragon 632, 4,0 GByte RAM
  • austauschbarer Akku (3.000 mAh)
  • 12 MP Kamera
  • 64 GByte interner Speicher
  • 3,5 mm Kopfhörerbuchse
  • Bluetooth 5, 4G LTE
  • Fingerabdrucksensor

Lieferung ab Oktober

Der modulare Aufbau des Fairphones soll es erleichtern, Reparaturen daran vorzunehmen.Der modulare Aufbau des Fairphones soll es erleichtern, Reparaturen daran vorzunehmen.

Fairphone liefert das Fairphone 3 inklusive Bumper-Case und Mini-Schraubendreher aus, damit Kunden eventuell nötige Reparaturen möglichst bequem und einfach selbst ausführen können.

Ein Ladekabel, Ladegerät und Köpfhörer sind hingegen bewusst nicht enthalten, weil viele die entsprechenden Geräte bereits besitzen. Auf Wunsch lassen sie sich aber separat mitbestellen.

Der Hersteller trägt damit dem Prinzip Rechnung, möglichst wenig Elektroschrott und Belastungen für die Umwelt zu produzieren. Deshalb verbaut Fairphone »verantwortungsvoll und konfliktfrei gehandeltes Zinn und Wolfram, recyceltes Kupfer und Kunststoff sowie Fairtrade-Gold«.

Das Fairphone 3 soll laut aktuellen Angaben im Hersteller-Shop im Oktober versendet werden.

Die Kamera des Fairphone 3 bietet 12 Megapixel.Die Kamera des Fairphone 3 bietet 12 Megapixel.


Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen