Fühlbarer Bildschirm - Apple beantragt Patent für Displaytastatur mit realistischer Haptik

Apple hat ein Patent für eine fühlbare Displaytastatur erhalten. Damit sollen virtuelle Tasten fühlbar realistischer werden.

von Manuel Schulz,
08.10.2019 10:00 Uhr

Bildschirmtastaturen könnten sich bald deutlich echter anfühlenBildschirmtastaturen könnten sich bald deutlich echter anfühlen

Displaytastaturen werden am Smartphone oder Tablet dauernd benutzt - Chatnachrichten, Passwörtern, PINs, etc. Was den virtuellen Tastaturen im Vergleich zu realen fehlt, ist aber ein haptisches Feedback.

Doch das könnte sich mittelfristig ändern. Nach einem Patentantrag von Apple soll es in Zukunft Displaytastaturen mit haptischem Feedback geben (via Golem.de). Elektrostatische Dioden sollen eine erhöhte Reibung möglich machen, wenn sich ein Finger oder Eingabestift über das Display bewegt.

Faltbarer Akku - Schweizer Forscher entwickeln weiches Akku-Material

Zudem soll es sogar möglich sein, dass diese Dioden in verschiedenen Mustern angebracht werden, um eine abgestufte Haptik zu ermöglichen, sodass sich die Tasten am (virtuellen) Rand anders anfühlen als in der Mitte.

So könnte das Zehnfingertippen auch auf Touch-Bildschirmen enorm erleichtert werden. Das System könnte dann per Vibration und einem abgespielten Tastendruck-Geräusch den virtuellen Knopfdruck noch realistischer gestalten.

Einige Varianten der Anordnungsmuster stellt Apple bereits in seinem Patentantrag vor. So hält der US-Konzern es auch für möglich, nur den Rand der Taste mit höherem Reibungswiderstand zu versehen, um die Abgrenzung der einzelnen Tasten deutlicher zu machen.

Erhebungen im Display

Schon in der Vergangenheit gab es einige Ideen, um mehr Haptik für virtuelle Tastaturen zu erzeugen. Tactus, ein weiteres US-Unternehmen, setzte dafür auf physische Erhebungen im Display, die aber nicht so ansehnlich sind wie ein flacher Bildschirm.

Künstliche Intelligenz erleben - Online-Experimente, die jeder selbst ausprobieren kann

Daher ist es nicht allzu überraschend, dass sich die Tactus-Idee bisher nicht durchgesetzt hat. Ob sich das System der elektrostatischen Haptik-Dioden aus dem Apple Patentantrag durchsetzen wird (sollte es je Serienreife erlangen), ist ebenso unklar.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen