Gigabyte - Keine Unterstützung für Nvidias ESA

Wie Fudzilla meldet, wird Gigabyte mit seinen Netzteilen die Enthusiast System Architecture ( ESA ) von Nvidia nicht unterstützen. Man habe bereits zwei Jahre in eine ähnliche Technik in den Odin GT-Netzteilen investiert, die ausserdem mehr Möglichkeiten als ESA biete und mit jedem Mainboard funktioniert, das einen freien USB-Anschluss besitzt. ESA-Netzteile benötigen zwingend ein Mainboard mit 680i- oder 780i-Chipsatz.

von Georg Wieselsberger,
25.12.2007 11:55 Uhr

Wie Fudzillameldet, wird Gigabyte mit seinen Netzteilen die Enthusiast System Architecture (ESA) von Nvidia nicht unterstützen. Man habe bereits zwei Jahre in eine ähnliche Technik in den Odin GT-Netzteilen investiert, die ausserdem mehr Möglichkeiten als ESA biete und mit jedem Mainboard funktioniert, das einen freien USB-Anschluss besitzt. ESA-Netzteile benötigen zwingend ein Mainboard mit 680i- oder 780i-Chipsatz.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.