Google Trends 2018 - Danach wurde besonders oft gesucht

Google hat zum Ende des Jahres wieder die Suchbegriffe veröffentlicht, die Nutzer bei der Websuche besonders oft verwendet haben.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2018 08:23 Uhr

Google hat die Such-Trends für das Jahr 2018 veröffentlicht.Google hat die Such-Trends für das Jahr 2018 veröffentlicht.

Die Begriffe, die Google-Nutzer bei der Websuche eingeben, lassen oft sehr interessante Rückschlüsse zu. Beispielsweise wurde 2016 erst nach dem Referendum zum »Brexit« genannten Ausstieg aus der EU in Großbritannien besonders oft danach gesucht, was die Europäische Union überhaupt ist.

Google veröffentlicht gegen Ende des Jahres aber auch die Trends der letzten 12 Monate und zeigt so, welche Themen weltweit oder nach Regionen aufgeteilt für die Nutzer besonders interessant waren. Weltweit war die aus deutscher Sicht wenig erfreuliche Fußball-Weltmeisterschaft 2018 als »World Cup« die Nummer 1, wobei hier vermutlich auch andere Sport-Arten enthalten sind, die ebenfalls einen World Cup austragen. Der verstorbene DJ Avicii belegt Platz 2. Auch die weiteren Plätze belegen verstorbene Prominente, zunächst der Rapper Mac Miller und dann die Marvel-Legende Stan Lee. Auf Platz 5 steht der Film Black Panther.

Google Trends 2018 WeltweitGoogle Trends 2018 Weltweit

Weitere, weltweit oft gesuchte Begriffe verschiedener Kategorien betreffen die Hochzeit zwischen Prinz Harry und Meghan Markle, den durch Skandale aufgefallenen Logan Paul und den immer noch quicklebendigen Sylvester Stallone. Bei den Musikern schafft es Daniel Küblböck aus tragischen Gründen weltweit auf Platz 3. Wenig überraschend steht er in Deutschland im Bereich Persönlichkeiten auf Platz 1 und wird insgesamt nur noch von dem Begriff WM in Deutschland übertroffen.

Google Trends 2018 DeutschlandGoogle Trends 2018 Deutschland

Sport und Verstorbene bestimmen in Deutschland das Bild. Jens Büchner und Avicii stehen auf Platz 3 und 4, der Medaillenspiegel auf Platz 5. Bei den Schlagzeilen in Deutschland steht die Mondfinsternis auf dem ersten Platz, gefolgt von »Euro Lira«, der »Hochzeit Harry Meghan«, Chemnitz und dem Hambacher Forst. Bemerkenswert ist noch, dass die in Deutschland am häufigsten gestellte Wo-Frage an Google war: »Wo ist der Mond?«

Der PC bootet nicht mehr - Erste Hilfe bei Start-Problemen

Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit 11:40 Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen