Horizon Zero Dawn: Modder gehen die PC-Probleme jetzt selbst an

Die Special K-Mod will nervigen Grafik-Rucklern in Horizon Zero Dawn den Kampf ansagen. Wir zeigen euch, welche Schritte dazu nötig sind.

von Alexander Köpf,
11.08.2020 11:59 Uhr

Die Special K-Mod soll sowohl im Vollbild- als auch Fenster-Modus Verbesserungen in Horizon Zero Dawn bringen. Die Special K-Mod soll sowohl im Vollbild- als auch Fenster-Modus Verbesserungen in Horizon Zero Dawn bringen.

Seit Freitag ist Horizon Zero Dawn auf dem PC spielbar. Fans hatten lange auf eine Portierung des bis dahin PlayStation-exklusiven Action-Rollenspiel-Hits gewartet, doch der Start fiel gelinde gesagt holprig aus.

Abstürze und Ruckler: So wird etwa in den Steam-Reviews häufig von technischen Problemen berichtet. Dabei stehen Spiel-Abstürze und Performance-Probleme im Vordergrund. Wir haben uns daher auch für eine nachträgliche Abwertung von Horizon Zero Dawn entschieden.

Warum wir Horizon Zero Dawn nachträglich abwerten   499     11

Mehr zum Thema

Warum wir Horizon Zero Dawn nachträglich abwerten

Zumindest eines der technischen Probleme könnte nun aber gelöst sein. So hat Modder Kaldein seine Mod »Special K« um Horizon Zero Dawn erweitert und verspricht, damit nervige Grafik-Ruckler zu mindern (via DSOGaming).

Was kann die Mod?

Special K zielt unter anderem auf das »Frame Pacing« ab. Damit ist hier ein Algorithmus gemeint, der die Bildausgabe in Spielen optimiert und somit Ruckler im besten Fall minimiert.

Bekannt ist die Technik vor allem aus Zeiten von Setups mit mehreren Grafikkarten, etwa über Nvidias SLI oder AMDs Crossfire. Bei mehreren verbundenen Grafikkarten im System kam es besonders häufig zu sogenannten Mikrorucklern.

Was ist zu tun?

Wichtigste Grundvoraussetzung für möglichst flüssige Bildabläufe ist laut Entwickler Kaldein der Vollbild-Modus, der in den normalen Spieloptionen eingestellt werden kann. Darüber hinaus hilft die Special K-Mod (hier geht's zum Download).

Aktuell müsst ihr einige der Einstellungen der Mod (in der SpecialK.ini) manuell durchführen, da die Unterstützung für DirectX 12 noch unvollständig ist. So soll der Text in der Datei am Ende aussehen:

[API.Hook]
LastKnown=64
d3d11=false
d3d12=true

Die Special K-Mod bietet nicht nur Unterstützung für Horizon Zero Dawn. (Bidlquelle: discourse.differentk.fyi) Die Special K-Mod bietet nicht nur Unterstützung für Horizon Zero Dawn. (Bidlquelle: discourse.differentk.fyi)

Randloser Fenster-Modus: Auch für Nutzer, die lieber den randlosen Fenster-Modus verwenden, hält Special K respektive Modder Kaldein eine Lösung parat. Hier sollte die INI-Datei folgende Einträge enthalten:

[API.Hook]
LastKnown=64
d3d11=false
d3d12=true
d3d9=false
d3d9ex=false
OpenGL=false
Vulkan=false

[Window.System]
Borderless=true
Center=true
RenderInBackground=true
Fullscreen=true
OverrideRes=3840x2160

[Render.FrameRate]
TargetFPS=50.0
SleeplessRenderThread=true
SleeplessWindowThread=true
PreRenderLimit=3
BackBufferCount=2
PresentationInterval=-1

[SpecialK.System]
EnableCEGUI=false
ShowEULA=false

[Display.Output]
ForceWindowed=true

[Render.DXGI]
UseFlipDiscard=true
AllowTearingInDWM=true
SwapChainWait=10

Auflösung und fps-Wert anpassen: Bei »OverrideRes« und »TargetFPS« könnt ihr zu eurer Hardware passende Werte eintragen.

Auf unseren Testsystemen hatten wir bislang keine größeren Probleme mit der Bildausgabe. Sieht das bei euch anders aus? Und habt ihr die Mod vielleicht schon getestet? Falls ja, schreibt eure Erfahrungen damit gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.