HP will weniger Einschränkungen beim Intel Atom - Einsatz auch in größeren Notebooks geplant

Wie DigiTimes meldet, soll sich Hewlett-Packard mit Intel in Verhandlungen über weniger restriktive Einschränkungen für den Einsatz des Intel Atom-Prozessors befinden.

von Georg Wieselsberger,
01.01.2009 10:34 Uhr

Wie DigiTimes meldet, soll sich Hewlett-Packard mit Intel in Verhandlungen über weniger restriktive Einschränkungen für den Einsatz des Intel Atom-Prozessors befinden. Bisher erlaubt Intel nur die Verwendung in Netbooks mit maximal 10,2-Zoll-LCDs. HP will jedoch in diesem Jahr Netbooks mit 11,6- und 13,3-Zoll-LCDs vorstellen. Aufgrund der Größe von HP scheint eine Erlaubnis von Intel durchaus möglich, so die Quellen von DigiTimes.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen