Intel - Centrino 2 ab 14. Juli

Nach einigen Verzögerungen aufgrund von Lizenzproblemen bei WLAN und Fehlern bei der integrierten Grafik der Chipsätze, wird Intel die neue Centrino 2-Plattform für Notebooks nun am 14. Juli in San Francisco offiziell vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2008 13:26 Uhr

Nach einigen Verzögerungen aufgrund von Lizenzproblemen bei WLAN und Fehlern bei der integrierten Grafik der Chipsätze, wird Intel die neue Centrino 2-Plattform für Notebooks nun am 14. Juli in San Francisco offiziell vorstellen. Wesentliche Neuerungen von Centrino 2 sind 45nm-Prozessoren und die Unterstützung von DDR3. Hersteller wie Hewlett-Packard, Lenovo, Toshiba oder Fujitsu werden gleichzeitig ihre entsprechenden Produkte präsentieren.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen