Intel - Core 2 QX9770 mangels Konkurrenz verschoben?

Wie DigiTimes berichtet, wird Intel das Auslieferdatum des bisher schnellsten bekannten Models der neuen 45nm-Prozessoren Core 2 Extreme QX9770 auf Februar oder gar März verschieben. Ursprünglich war dies noch diesen Monat geplant. Der Preis für den Prozessor soll bei 1,399 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück liegen. Der QX9770 soll der letzte High-End-Prozessor von Intel sein, bevor Ende des Jahres die neue Architektur mit den Nehalem -CPUs vorgestellt wird.

von Georg Wieselsberger,
16.01.2008 11:59 Uhr

Wie DigiTimesberichtet, wird Intel das Auslieferdatum des bisher schnellsten bekannten Models der neuen 45nm-Prozessoren Core 2 Extreme QX9770 auf Februar oder gar März verschieben. Ursprünglich war dies noch diesen Monat geplant. Der Preis für den Prozessor soll bei 1,399 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück liegen. Der QX9770 soll der letzte High-End-Prozessor von Intel sein, bevor Ende des Jahres die neue Architektur mit den Nehalem-CPUs vorgestellt wird.

Wie aus Kreisen von Mainboardherstellern zu hören war, könnte die mangelnde Konkurrenz von AMD zumindest im High-End-Bereich zu einem Monopol von Intel und damit zu höheren Preisen führen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen