Intel - CPU-Score eines Nehalem im 3DMark Vantage

VR-Zone hat auf der Computex kurzzeitig Zugang zu einem PC erhalten, in dem ein Nehalem-Quadcore (Bloomfield) mit 2,66 GHz auf einem Mainboard mit dem X58-Chipsatz lief.

von Georg Wieselsberger,
03.06.2008 11:27 Uhr

VR-Zone hat auf der Computex kurzzeitig Zugang zu einem PC erhalten, in dem ein Nehalem-Quadcore (Bloomfield) mit 2,66 GHz auf einem Mainboard mit dem X58-Chipsatz lief. Das Ergebnis des CPU-Tests im 3DMark Vantage lag bei 16.334 Punkten und damit ca. 45% höher als der Wert eines aktuellen Core 2 Quad mit Yorkfield-Kern und gleichem Takt. Der Nehalem-Prozessor besitzt allerdings nicht nur vier Kerne, sondern unterstützt auch HyperThreading und somit bis zu acht Threads gleichzeitig.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen