Intel - Erster Prozessor mit 4 GHz veröffentlicht

Intel hat den ersten Prozessor veröffentlicht, der ohne Übertaktung 4 GHz erreicht – allerdings nur im Turbo-Boost-Modus.

von Georg Wieselsberger,
04.06.2011 12:45 Uhr

Der Intel Xeon E3-1290 wird mit einem Grundtakt von 3,6 GHz ausgeliefert, erreicht aber per Turbo-Boost zumindest mit einem CPU-Kern die bisher weder von AMD noch Intel erreichten 4 GHz. Diese Grenze wollte Intel eigentlich schon mit dem Pentium 4 durchbrechen, war jedoch an dessen hoher Abwärme gescheitert.

AMD erreicht bisher mit dem Phenom II X4 980 Black Edition 3,7 GHz. Über die Taktraten der Bulldozer-Prozessoren gibt es bisher keine verlässlichen Angaben. Laut Gerüchten sollen allerdings der AMD FX-8110 im Turbo-Core-Modus 4 GHz und der AMD FX-8130P sogar 4,2 GHz erreichen.

Vielleicht wollte Intel also mit der Veröffentlichung des Xeon E3-1290 dem Konkurrenten beim Erreichen der 4-GHz-Grenze nur zuvorkommen. Immerhin hatte AMD bei der prestigeträchtigen 1-GHz-Grenze mit dem Athlon die Nase vorn.


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen