Interact Centauri

Das durchgestylte Subwoofer-Set hat einen der Preisklasse angemessenen Klang.

23.02.2002 00:00 Uhr

Schick im silber-schwarzen Outfit kommt das Satelliten-Subwoofer-System Interact Centauri daher. Mit der gelungenen Optik kann die Klangqualität nicht ganz mithalten: Die Satelliten tönen passabel, doch der schmalbrüstige 10-Zentimeter-Bass reißt bei größeren Lautstärken keine Bäume aus. Bei Tiefbassattacken oder Raketeneinschlägen ist er - je nach Stellung des Bassreglers - entweder zu leise oder scheppert deutlich hörbar vor sich hin.

Ein echtes Ärgernis stellt das viel zu kurze Verbindungskabel der zwei Satelliten dar. Verzichten muss das Centauri-System auf einen Regler für den Hochtonpegel. Die Bedienung gibt dafür keinerlei Rätsel auf. Angesichts des Preises gehen die Leistungen der Interact-Boxen in Ordnung. Besonders für Designfreunde ist die Kombination alles in allem ein attraktives Angebot.

(mg) (Getestet in Ausgabe 8/00)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen