iPhone Xs (Max) und iPhone Xr - Genaue Angaben zu RAM, Akku und CPU-Takt

Apple hat bei der Präsentation des iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr wieder einmal viele technische Daten verschwiegen, die nun doch bekannt wurden.

von Georg Wieselsberger,
20.09.2018 06:51 Uhr

Das iPhone Xr hat mit 2.942 mAh einen recht großen Akku. (Bildquelle: Apple)Das iPhone Xr hat mit 2.942 mAh einen recht großen Akku. (Bildquelle: Apple)

Apple nennt bei seinen Produkten nur selten die exakten Spezifikationen, obwohl Angaben zum verbauten Arbeitsspeicher oder zur Akkukapazität für viele Kunden interessant sind. Doch dieses Mal werden die von Apple verschwiegenen technischen Daten des iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr schon sehr früh bekannt.

Die besten Gaming Headsets

Der Grund dafür ist, dass Apple die Smartphones auch in China veröffentlichen wird und die dortige Regulierungsbehörde Tenaa die Spezifikationen in einer Datenbank veröffentlicht hat. Die neuen iPhone-Modelle Xs und iPhone Xs Max sind demnach mit 4 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet und bieten damit 1 GByte mehr als das iPhone X oder iPhone 8 Plus.

Das nicht ganz so teure iPhone Xr hingegen muss sich wie die früheren Modelle mit 3 GByte begnügen. Damit bleibt Apple beim Arbeitsspeicher im Vergleich zur Android-Konkurrenz mit inzwischen bis zu 8 GByte RAM weiterhin relativ genügsam, ohne dass sich das bisher negativ ausgewirkt hätte.

Bei den Akkus gibt es Unterschiede. Das iPhone Xs Max hat mit 3.174 mAh den größten Akku, hat allerdings keinen direkten Vorgänger, mit dem sich das vergleichen ließe. Das iPhone Xs bietet mit 2.658 mAh minimal weniger Akku-Kapazität als ein iPhone X, soll aber laut Apple trotzdem eine um 30 Minuten höhere Laufzeit bieten.

Spiele-Mythen entlarvt - Schaden Videospiele den Augen?

Das iPhone Xr schließlich bietet mit 2.942 mAh einen deutlich stärkeren Akku, der auch das iPhone 8 Plus mit 2.675 mAh klar hinter sich lässt. Das ist auch der Grund, warum Apple hier davon ausgeht, dass das iPhone Xr ganze 90 Minuten länger genutzt werden kann als das iPhone 8 Plus. Der neue A12-Prozessor, der in allen drei neuen iPhones arbeitet, soll laut den Angaben bis zu 2,5 GHz schnell sein und das wohl auch im iPhone Xr.

Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen 5:27 Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen