Kingston mit günstigen SSDs - 64 Gbyte für 149 US-Dollar

Kingston will mit seiner SSDNow V-Serie dafür sorgen, dass SSDs in diesem Jahr den Durchbruch schaffen.

von Georg Wieselsberger,
08.06.2009 14:08 Uhr

Der Speicherhersteller Kingston bietet bereits Solid-State-Laufwerke der Serien SSDNow E und SSDNow M an, hinter denen sich aber nur umgelabelte Intel-SSDs verbergen. Auf der Computex stellte Kingston jedoch eine neue SSDNow V-Serie vor, die für Laptops und Desktop-PCs gedacht ist und in Kapazitäten von 64 und 128 GByte erscheinen soll.

Die Preise liegen dabei mit 149 US-Dollar für eine 64-GByte-SSD und 263 Dollar für die 128-GByte-Variante recht günstig. Für Desktop-Rechner liegen eine 3,5-Zoll-Halterung und Verlängerungen für SATA- und Stromkabel bei. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist die Backup-Software Acronis True Image.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen