Konkurrenz reagiert auf Aldi-PC

von GameStar Redaktion,
17.11.2000 14:28 Uhr

Kaum kündigt Aldi den Verkauf seines neuesten PC's offiziell für kommenden Donnerstag an, reagiert die Konkurrenz. So wird RedZac ab 11. Dezember einen Computer mit einem 1,1 Gigahertz-Prozessor von AMD anbieten. Der Rechner wird unter anderem mit 128 Megabyte PC-133-Hauptspeicher, einer Geforce MX 2-Grafikkarte mit 32 MByte Speicher, einem 12x/40x DVD-Laufwerk, einem CD-RW-Brenner, einer 30 Gigabyte großen Festplatte sowie HP Internet Tastatur, HP Scroll-Maus und Lautsprecher ausgestattet sein. Mit seinen insgesamt 2649.- DM ist der PC damit nur 53.- DM teurer als der vergleichbare Aldi-PC.
(fm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen