Revolutionärer Lautsprecher ist so dünn wie Papier und kann Lärm in Stille verwandeln

Forscher haben einen hauchdünnen Lautsprecher entwickelt, der jede Oberfläche in eine Audioquelle verwandeln kann und dabei extrem sparsam ist.

von Kay Nordenbrock,
28.04.2022 12:28 Uhr

Der neu entwickelte Lautsprecher verspricht dank seiner flachen Bauweise und der Technik dahinter viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Der neu entwickelte Lautsprecher verspricht dank seiner flachen Bauweise und der Technik dahinter viele neue Anwendungsmöglichkeiten.

Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen papierdünnen Lautsprecher entwickelt, der in Zukunft einige spannende Anwendungen in unserem Alltag finden könnte. Dazu arbeitet er weitaus energieeffizienter als ein gewöhnlicher Lautsprecher. 

Die ultradünne Boombox ist ungefähr so dick wie ein Stück Papier, wie das MIT berichtet und wiegt ungefähr so viel wie ein Zehncentstück. Trotz des kleinen Formfaktors soll der Lautsprecher Sound mit nur minimaler Verzerrung wiedergeben. 

Zusätzlich ist die neue Technologie simpel zu produzieren und skalierbar. Das bedeutet, die Lautsprecherblätter können ziemlich groß werden. Groß genug, um zum Beispiel den Innenraum eines Autos oder sogar eines Flugzeugs abzudecken. Die Blätter können nämlich an jeder Oberfläche befestigt werden.

In einem kurzen Video demonstrieren die Forscher ihre Erfindung mit dem Song We are the Champions von Queen: 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie laute Umgebungen leise werden sollen

Durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten werden Fahrzeuge nicht nur zu Surround-Sound-Mobilen, die Lautsprecher können dort auch für Active Noise Cancelling eingesetzt werden. Dabei spielt der Lautsprecher Sounds mit der gleichen Amplitude der Außengeräusche ab, wodurch sich die Geräusche gegenseitig aufheben. 

Das Ergebnis soll ein deutlich niedrigerer Geräuschpegel im Flugzeug oder Auto sein. Zusätzlich ist eine Anwendung an Geräten wie Smartphones vorstellbar, bei denen die Akkuleistung ein wichtiger Faktor ist. Die effizienten Papier-Lautsprecher brauchen nur 100 Milliwatt an Energie pro Quadratmeter. Ein gewöhnlicher Lautsprecher hingegen braucht oft mehr als einen Watt für die gleiche Fläche.

Nicht ganz so innovativ, aber trotzdem ungewöhnlich sind auch diese Lautsprecher zum Umhängen, die wir vor Kurzem getestet haben: 

Viel besser, als ich befürchtet habe   58     7

Gaming-Lautsprecher zum Umhängen im Test

Viel besser, als ich befürchtet habe

Viele kleine Kuppeln erzeugen den Sound

Um den Sound zu erzeugen, befinden sich Tausende kleine Kuppeln auf dem Lautsprecher-Papier. Durch die elektrische Energie bewegen diese sich auf und ab, wodurch sie die Luft in Bewegung bringen, was letztendlich den Ton erzeugt. Die Kuppeln selbst sind dabei 15 Mikrometer hoch, was ungefähr einem Sechstel der Dicke eines menschlichen Haares entspricht. 

Durch ihre Bauweise können die dünnen Lautsprecher auch für andere Zwecke eingesetzt werden, als Musik oder Soundeffekte wiederzugeben, etwa als Ultraschall. Dadurch können sie erkennen, wo sich etwas im Raum befindet.

Außerdem könnte man den Lautsprecher in eine Flüssigkeit eintauchen, um diese umzurühren, was vor allem bei chemischen Prozessen energieeffizienter wäre als die jetzigen Verarbeitungsmethoden. 

Generell sieht Vladimir Bulovic, einer der Autoren des Forschungsberichtes, großes Potenzial in der Technologie. Er sagt: Wir haben die Fähigkeit, mechanische Luftbewegungen präzise zu erzeugen, indem wir eine skalierbare physische Oberfläche aktivieren. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie sind grenzenlos.

In einem anderen Experiment haben Forscher eine Möglichkeit gefunden, die Laufzeit von Akkus drastisch zu verlängern: 

Dank einer sensationellen Zufalls-Entdeckung könnten Akkus bald um ein Vielfaches länger halten

Auf welche Oberflächen würdet ihr die papierdünnen Lautsprecher kleben? Habt ihr Ideen für sinnvolle Einsatzmöglichkeiten? Lass es uns gerne wissen!

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.