LG: 27-Zoll-TFT mit nur 1 Millimeter Rahmen - 3D-Monitor mit 2560x1440 Pixeln

Multimonitor-Konfigurationen leiden oft unter dicken Bildschirmrahmen, die die Bildfläche trennen. LG schafft Abhilfe und stellt demnächst eine Serie neuer Monitore mit besonders dünnem Rand vor.

von Dennis Ziesecke,
23.12.2011 11:33 Uhr

Im Rahmen der vom 10.-13. Januar 2012 stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas will der südkoreanische Hersteller mit der DM92-Serie neue Bildschirme mit besonders dünnem Rahmen vorstellen. An den Seiten sollen die Bildschirmränder jeweils nur etwa 1 Millimeter breit sein, was bei Multimonitor-Konfigurationen nicht mehr so stark stört wie die breiten Rahmen aktueller Bildschirme. Auch ansonsten gönnt LG den DM92-Geräten hochwertige Komponenten. So setzen die Monitore auf IPS-Panels um eine blickwinkelstabile Bildwiedergabe zu gewährleisten.

Zusätzlich bieten die Monitore 3D-Funktionalitäten. LG setzt dabei auf Polfiltertechnik und nicht auf die Wiedergabe mit 120hz Wiederholfrequenz. Damit sind die Bildschirme zwar nicht zu Nvidias 3D-Vision kompatibel, lassen sich aber auch mit AMD-Grafikhardware im 3D-Modus benutzen. Wie es sich für die Flaggschiff-Monitore eines Display-Herstellers gehört, setzen die DM92-Bildschirme nicht auf die ansonsten sehr beliebte Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 sondern lösen mit 2560 x 1440 Bildpunkten deutlich höher auf. Dank LED-Hintergrundbeleuchtung sollen die Geräte laut LG bis zu 25 Prozent sparsamer arbeiten als vergleichbare Bildschirme.

Erscheinen sollen die IPS-Monitore im Februar 2012. Zu den Preisen macht LG allerdings nicht keine Angaben. Angesichts der technischen Daten und der Positionierung als Highendprodukt dürfte es sich bei den DM92-Monitoren aber wohl nicht unbedingt um Schnäppchen handeln.


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen