Logitech kauft Headsethersteller Astro - Konsolenheadsets für 85 Millionen US-Dollar

Der Zubehörhersteller Logitech übernimmt für 85 Millionen US-Dollar den Hersteller von Konsolenheadsets Astro. Das Unternehmen soll Logitech G im Bereich der Konsolen stärken und wird vollständig in Logitech integriert.

von Dennis Ziesecke,
12.07.2017 21:46 Uhr

Logitech G bekommt Verstärkung an der Konsolenfront durch das Knowhow des übernommen Herstellers Astro.Logitech G bekommt Verstärkung an der Konsolenfront durch das Knowhow des übernommen Herstellers Astro.

Logitech ist bekannt für sein nicht nur für den PC nutzbares Gaming-Zubehör. Mäuse, Tastaturen und Lautsprecher aber auch Gamepads bietet das aus der Schweiz stammende Unternehmen an, im Bereich der Headsets ist Logitech aber fast nur mit PC-Produkten vertreten.

Das wird sich ändern: Wie die Unternehmen bekannt geben, wurde eine Übereinkunft getroffen, den US-amerikanischen Hersteller von Gaming-Headsets für 85 Millionen US-Dollar vollständig zu übernehmen. Die Übernahme soll bereits im August 2017 abgeschlossen sein.

Konsolen-Fachwissen für 85 Millionen

Während Logitech G sich bislang fast ausschließlich auf PC-Headsets konzentrierte, wird Astro sich innerhalb des Konzerns um Produkte für Xbox One und Playstation 4 kümmern. Auf das Astro-Logo werden Fans des Unternehmens aber verzichten müssen, hier wird das Logitech-G stehen.

Nach der Übernahme des Eingabegeräte-Spezialisten Saitek im vergangenen Jahr erweitert Logitech sein Gaming-Sortiment nun also erneut.

Quelle: Logitech

Zu Besuch in der Logitech-Folterkammer - So testet der Hardware-Hersteller seine Produkte 2:58 Zu Besuch in der Logitech-Folterkammer - So testet der Hardware-Hersteller seine Produkte


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen