Mainboard zum Preis eines Gaming-PCs - Leaks zu Intel Comet Lake S

MSI plant ein neues Mainboard für die kommenden Gaming-CPUs der Comet Lake-S Serie von Intel - und das ist einem Leak zufolge wohl alles andere als ein Schnäppchen.

von Sara Petzold,
20.04.2020 14:24 Uhr

MSI hat voraussichtlich gleich zehn Mainboards der Z490-Serie für Intels Comet-Lake-S-CPUs im Portfolio. MSI hat voraussichtlich gleich zehn Mainboards der Z490-Serie für Intels Comet-Lake-S-CPUs im Portfolio.

MSI plant zum kurz bevorstehenden Marktstart der neuen Gaming-CPU-Serie Comet Lake-S von Intel (Core i 10000) wie gewohnt den Release einer zugehörigen Mainboard-Serie, das Top-Modell mit Z490-Chipsatz scheint aber alles andere als günstig zu werden.

Aktuellen Leaks zufolge soll es mit Kosten von fast 1.000 Euro sogar so teuer sein wie so mancher kompletter Gaming-PC (via ComputerBase).

Godlike-Mainboard zum Godlike-Preis?

Welche Mainboard-Modelle wird MSI veröffentlichen? Wenn Intel die neuen Comet-Lake-S-CPUs wie erwartet im Laufe der nächsten Wochen auf den Markt bringt, wird MSI parallel ein Portfolio von offenbar zehn verschiedenen Mainboards der neuen Z490-Serie anbieten. Die Preise für die einzelnen Mainboards richten sich nach der Ausstattung und lauten dem Leak zufolge so:

Das High-End-Modell Z490 Godlike mit Sockel LGA1200 bietet unter anderem die folgenden Ausstattung:

  • zwei Thunderbolt-3-Ports
  • 10-Gigabit- und 2,5-Gigabit-LAN-Port
  • Intel WiFi 6 AX201
  • OLED-Panel zur Statusanzeige

Welche Vorteile bietet der Z490-Chipsatz mit LGA1200 Sockel? Die High-End-Mainboards mit Z490-Chipsatz sollen laut ComputerBase auch PCIe 4.0 unterstützen. Letzteres funktioniert aber noch nicht mit den neuen Comet-Lake-S-CPUs, sondern erst mit der Rocket-Lake-Generation, die voraussichtlich 2021 auf den Markt kommen wird.

Aktuelle Intel-Mainboards für den Sockel 1151 sind zu den neuen Intel-Prozessoren nicht kompatibel, möchtet ihr eine dieser CPUs nutzen, seid ihr also auf eine Sockel-1200-Platine angewiesen. Mehr Details zu den kommenden Prozessoren findet ihr im folgenden Artikel:

Intel: Neue Infos zum Comet-Lake-S-Release   18     0

Mehr zum Thema

Intel: Neue Infos zum Comet-Lake-S-Release

Hofft ihr beim Mainboard auf günstigere Modelle als die Z490-Serie, sollte ihr die Hardware mit H470- und B460-Chipsatz im Blick behalten. Entsprechende Mainboards werden parallel zur Z490er-Serie erwartet.

zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen