Mainboards - Mehr Mainboards mit integrierter Grafik

Die Verkaufszahlen für Low-End-, Einsteiger- und teilweise auch Mittelklasse-Grafikkarten sinken, da sich die Qualität der integrierten Grafikkerne in Mainboard-Chipsätzen stets verbessert. Dies hat bereits einige Grafikkarten-Hersteller dazu veranlasst, selbst Mainboards anzubieten.

von Georg Wieselsberger,
28.07.2008 11:10 Uhr

Die Verkaufszahlen für Low-End-, Einsteiger- und teilweise auch Mittelklasse-Grafikkarten sinken, da sich die Qualität der integrierten Grafikkerne in Mainboard-Chipsätzen stets verbessert. Dies hat bereits einige Grafikkarten-Hersteller dazu veranlasst, selbst Mainboards anzubieten, darunter PowerColor, XFX, Sapphire, BFG, Gainward, Inno3D, Galaxy und Zotac. Hergestellt werden diese günstigen Mainboards allerdings hauptsächlich bei OEM-Herstellern in China und Taiwan. Laut Marktforschern könnte das Ende von langsamen Low-End-Grafikkarten bevorstehen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen