Microsoft - Patchday schließt 34 Sicherheitslücken

Am 13. Oktober ist wieder einmal Patchday bei Microsoft. Diesmal stellt der Softwarekonzern einen neuen Rekord auf, denn noch nie wurden an einem Patchday gleich 34 Sicherheitslücken geschlossen.

von Georg Wieselsberger,
10.10.2009 11:21 Uhr

Am 13. Oktober ist wieder einmal Patchday bei Microsoft. Diesmal stellt der Softwarekonzern einen neuen Rekord auf, denn noch nie wurden an einem Patchday gleich 34 Sicherheitslücken geschlossen.

Von den insgesamt 13 Patches stuft Microsoft immerhin gleich acht als »kritisch« ein, die restlichen fünf erhalten die Stufe »wichtig«. Betroffen eine ganze Palette von Microsoft-Produkten: Internet Explorer, Office, Silverlight, diverse Entwickler-Tools und auch Windows selbst, das neue Betriebssystem Windows 7 eingeschlossen.

Damit veröffentlicht Microsoft an einem Patchday auch erstmals ein Update für Windows 7, obwohl das Betriebssystem offiziell erst am 22. Oktober erscheint.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen