Microsoft Surface - Preise orientieren sich an anderen Tablets und Ultrabooks

Nach den Fantasiepreisen eines schwedischen Onlinehändlers für die Windows 8-Tablets gibt es nun auch eine offizielle Aussage von Microsoft.

von Georg Wieselsberger,
30.07.2012 15:29 Uhr

Im Jahresbericht an die Börsenaufsicht in den USA kündigt Microsoft zunächst die Veröffentlichung des neuen Betriebssystems Windows 8 für den 26. Oktober 2012 an. Neu daran ist dabei die Information, dass das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt definitiv auch schon die ersten von Microsoft entworfenen und hergestellten Surface-Tablets anbieten will.

Dabei handelt es sich um die als Konkurrenz zum iPad antretenden Windows RT-Modelle mit ARM-Prozessor, denen dann einige Zeit später die x86-Versionen mit Intel Core i5-CPU und Windows 8 Pro folgen werden. Microsoft nennt noch keine genauen Preise für die eigenen Tablets, da diese erst kurz vor dem Verkaufsstart bekanntgegeben werden sollen.

Allerdings sollen sich die Surface-Tablets an »vergleichbaren ARM-Tablets oder PCs der Intel Ultrabook-Klasse« orientieren. Damit dürften dann vermutlich Preise zwischen 500 Euro und etwas oberhalb 1000 Euro, je nach Ausstattung, gemeint sein.

Microsoft Surface - Bilder ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen