Microsoft - Zusammenarbeit mit HCL für günstigen Windows-Laptop

Wie TechConnect Magazine berichtet, arbeitet Microsoft mit der indischen Firma HCL Infosystems zusammen, um einen günstigen Windows-Laptop zu bauen. Der MiLeap H soll einen 7 Zoll-LCD mit 800x480 Pixeln, vermutlich einen Intel Celeron M, 1 GB DDR2-Speicher, eine 30 GB-Festplatte, WLAN und Netzwerk-Anschluss bieten. Dabei soll der Laptop nur 980 Gramm wiegen. Vorinstalliert ist Windows XP Home Edition. Der MiLeap H soll bald auf den Markt kommen und ca. 425 US-Dollar kosten.

von Georg Wieselsberger,
16.04.2008 09:01 Uhr

Wie TechConnect Magazine berichtet, arbeitet Microsoft mit der indischen Firma HCL Infosystems zusammen, um einen günstigen Windows-Laptop zu bauen. Der MiLeap H soll einen 7 Zoll-LCD mit 800x480 Pixeln, vermutlich einen Intel Celeron M, 1 GB DDR2-Speicher, eine 30 GB-Festplatte, WLAN und Netzwerk-Anschluss bieten. Dabei soll der Laptop nur 980 Gramm wiegen. Vorinstalliert ist Windows XP Home Edition. Der MiLeap H soll bald auf den Markt kommen und ca. 425 US-Dollar kosten.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen