MSI - Erstes Mainboard mit AMDs 790FX-Chipsatz angekündigt

MSI hat mit dem K9A2 Platinum das erste Mainboard mit dem AMD-Chipsatz 790FX vorgestellt. Es unterstützt die neuen Quadcore- und Tricore-Prozessoren für Sockel AM2+ und Crossfire mit bis zu vier Karten.

von Georg Wieselsberger,
10.10.2007 10:22 Uhr

MSI hat mit dem K9A2 Platinum das erste Mainboard mit dem AMD-Chipsatz 790FX vorgestellt. Es unterstützt die neuen Quadcore- und Tricore-Prozessoren für Sockel AM2+ und Crossfire mit bis zu vier Karten.

Insgesamt stehen 41 PCIe 2.0-Lanes zur Verfügung, so dass die vier PCI Express 2.0-Slots jeweils nur 8x beschalten sind. Durch die doppelte Bandbreite von PCI Express 2.0 ist dies jedoch theoretisch genauso schnell wie die bisherigen PCI Express 1.0-16x-Slots.

Auch AMDs TriplePlay ist mit dem neuen MSI-Board möglich, bei dem drei Grafikkarten zusammenarbeiten, die dritte Karte jedoch nur für Physik-Berechnungen verwendet wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen