NAND-Flash und SSDs - Doch sinkende Preise in 2018?

Laut aktuellen Marktforschungsanalysen sollen 2018 die Preise für NAND-Flash und damit auch SSDs doch wieder sinken.

von Sara Petzold,
13.12.2017 17:49 Uhr

Mit sinkenden Preisen für NAND-Flash-Speicher könnten 2018 auch SSDs wieder günstiger zu haben sein.Mit sinkenden Preisen für NAND-Flash-Speicher könnten 2018 auch SSDs wieder günstiger zu haben sein.

Sinkende Nachfrage und steigendes Angebot bedeuten traditionell geringere Preise. Ein derartiges Szenario könnte uns im Jahr 2018 aktuellen Marktforschungsanalysen zufolge im Bereich der NAND-Flash-Speicher und der darauf basierenden SSD-Festplatten erwarten.

Wie ComputerBase mit Bezugnahme auf eine Pressemitteilung des Analysten-Teams von TrendForce berichtet, glauben die Marktforscher, dass es in der ersten Jahreshälfte 2018 zu einem Überangebot an NAND-Flash-Speicher kommen könnte. Dieses Überangebot ergibt sich laut TrendForce aus einer gegenüber dem Weihnachtsgeschäft um 15 Prozent gesunkenen Nachfrage an Notebooks, Tablets und Smartphones. In früheren News zum Thema wurde von anderen Analysten bislang meist das Gegenteil erwartet, also steigenden Preise für Flash-Speicher im kommenden Jahr

Flash-Produktion gesteigert

Dazu geht TrendForce davon aus, dass die Verbesserungen bei den Produktionskapazitäten in der Industrie zu einem um fünf Prozent gesteigerten Angebot an NAND-Flash führen werden. Daraus ergibt sich ein Angebot an NAND-Flash, das die Nachfrage in der ersten Jahreshälfte 2018 deutlich übersteigen dürfte.

Nach dem Wechsel von 2D-NAND auf 3D-NAND und der daraus resultierenden Preissteigerung aufgrund der hohen Nachfrage des neuen Flash-Modells können Verbraucher also erstmals seit längerer Zeit eine spürbare Preissenkung im Bereich des Flash-Speichers und darauf basierender Hardware wie SSDs hoffen.

Für die zweite Jahreshälfte 2018 ist laut Trendforce allerdings wieder mit einer gesteigerten Nachfrage an NAND-Flash zu rechnen - ob es dann erneut zu einer Preissteigerung kommen wird, hängt vom weiteren Ausbau der entsprechenden Produktionskapazitäten innerhalb der Industrie ab.

»Die besten SSDs für Spieler – Kaufberatung


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen