Neue 5G-Smartphones: Apple und Samsung mit Fokus auf 5G-Funktechnik

Mehrere neue Smartphones von Appl und Samsung sollen mit Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards 5G auf den Markt kommen.

von Sara Petzold,
30.07.2019 06:45 Uhr

Samsungs Galaxy S10 gibt es als erstes Smartphone des südkoreanischen Herstellers mit 5G-Support.Samsungs Galaxy S10 gibt es als erstes Smartphone des südkoreanischen Herstellers mit 5G-Support.

Der neue Mobilfunktstandard 5G ist noch nicht lange verfügbar. Aktuell haben Kunden deshalb bei 5G-fähigen Smartphones noch wenig Auswahl. Das könnte sich allerdings bald ändern.

Sowohl Samsung als auch Apple arbeiten offenbar (und wenig überraschend) an weiteren 5G-Geräten. Wie Wccftech berichtet, sind zwei Wochen vor der offiziellen Präsentation der neuen Samsung Galaxy Note 10 Smartphones neue Details zum Galaxy Note 10 5G in der Datenbank der US-Behörde FCC (Federal Communications Commission) aufgetaucht.

Die Blaupausen aus dem Leak der FCC zeigen, dass Samsung im Galaxy Note 10 5G drei Antennen verbaut, die sich mit dem Mobilfunknetz verbinden. Damit besitzt das Note 10 5G eine Antenne mehr als das Galaxy S10 5G, Samsungs erstes 5G-Smartphone.

Das Galaxy Note 10 5G wird voraussichtlich in zwei Wochen der Öffentlichkeit vorgestellt und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Apple zieht erst 2020 nach

Der Nachfolger von Samsung Galaxy Note 9 bekommt ein dediziertes 5G-Modell.Der Nachfolger von Samsung Galaxy Note 9 bekommt ein dediziertes 5G-Modell.

Apple-Fans müssen hingegen wohl noch etwas länger auf den Release eines 5G-iPhones warten - dafür bekommen sie aber gleich mehrere Geräte: Das US-Unternehmen plant nämlich einem Bericht von Macrumors zufolge alle drei für 2020 vorgesehen iPhones mit 5G-Support auszustatten.

Macrumors bezieht sich auf eine Aussage des Apple-Analysten Ming-Chi Kuo, der glaubt, Apple wolle dadurch die Wettbewerbsfähigkeit der iPhones gegenüber günstigeren Android-Geräten mit 5G sichern.

Der Aufkauf von Intels Modem-Chip-Sparte durch Apple begünstige außerdem die Entwicklung von 5G-iPhones, erklärt Kuo.

Der Analyst geht davon aus, dass alle 2020er iPhones sowohl mmWave- als auch Sub-6GHz-Frequenzen unterstützen werden. Unklar bleibt aber, ob eines der Modelle vielleicht ausschließlich auf die im Vergleich zu mmWave langsameren Sub-6GHz setzen wird - zugunsten eines günstigeren Preises.

Die neuen 2020er-iPhones könnten alle mit 5G-Support erscheinen.Die neuen 2020er-iPhones könnten alle mit 5G-Support erscheinen.


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen