Nie wieder USB-Sticks sicher entfernen - Windows 10 bringt neue Quick-Removal-Funktion

USB-Sticks und externe Festplatten müssen unter Windows 10 (Version 1809) nicht mehr mit »Hardware sicher entfernen« ausgeworfen werden. Möglich macht das die neue Quick-Removal-Funktion.

von Sara Petzold,
09.04.2019 20:40 Uhr

USB-Sticks lassen sich unter Windows 10 (Version 1809) problemlos abziehen – ohne die Hardware zuvor einzeln auszuwerfen.USB-Sticks lassen sich unter Windows 10 (Version 1809) problemlos abziehen – ohne die Hardware zuvor einzeln auszuwerfen.

Endlich hat Microsoft offiziell bestätigt: Wir müssen externe Laufwerke wie USB-Sticks und Festplatten nicht mehr via »Hardware sicher entfernen« von unseren PCs abstöpseln.

Stattdessen hat der Konzern für Windows 10 das sogenannte Quick-Removal-Feature (Schnelles Entfernen) eingeführt, das Nutzern das sofortige Entfernen eines Laufwerks vom Rechner erlaubt.

Solange sich das Laufwerk nicht im Schreib-Modus befindet, hindert die neue Funktion Windows laut TheVerge daran, anhaltend zu versuchen, das Laufwerk zu beschreiben. Das neue Feature ist Bestandteil des 1809 Updates und damit bereits seit Oktober 2018 verfügbar.

Dadurch, dass die Auslieferung dieser Windows-10-Version aber mit diversen Verzögerungen und Problemen behaftet war, macht Microsoft jetzt auf der offiziellen Support-Webseite noch einmal gesondert auf die Funktion aufmerksam.

Die Funktion »Schnelles Entfernen« ist standardmäßig aktiv, ihr könnt für eine bessere Leistung den anderen Modus aktivieren, müsst dann aber wieder die Hardware sicher entfernen.Die Funktion »Schnelles Entfernen« ist standardmäßig aktiv, ihr könnt für eine bessere Leistung den anderen Modus aktivieren, müsst dann aber wieder die Hardware sicher entfernen.

Obwohl Windows 10 weiterhin die Option »Hardware sicher entfernen« bietet, ist das neue Quick-Removal-Feature ab Version 1809 standardmäßig für alle externen Laufwerke aktiviert, die ihr an euren PC anschließt.

Ergänzend dazu bietet Microsoft auch weiterhin die ältere Prozedur als »Better Performance« (Bessere Leistung) an, die Windows das Cache-Schreiben auf das externe Laufwerk erlaubt, um die Systemleistung zu verbessern.

Ist diese Option aktiviert, müsst ihr die Option »Hardware sicher entfernen« nutzen, wenn ihr das Laufwerk von eurem Rechner trennen wollt.

So wechselt ihr für einzelne Laufwerke zwischen den Funktionen Schnelles Entfernen und Bessere Leistung:

  • Verbindet das Laufwerk mit eurem Computer.
  • Identifiziert den Buchstaben, mit dem das Laufwerk assoziiert ist (zum Beispiel USB Stick (D:)).
  • Klickt mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche von Windows und wählt im auftauchenden Kontextmenü die Option Datenträgerverwaltung.
  • Klickt erneut mit rechts auf den Namen des Laufwerks und wählt Eigenschaften aus.
  • Klickt auf den Reiter Richtlinien und wählt die von euch gewünschte Option.

Windows 10 Spielmodus ausprobiert - Mehr fps auf Knopfdruck? 0 Windows 10 Spielmodus ausprobiert - Mehr fps auf Knopfdruck?


Kommentare(84)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen