Nvidia - 34% mehr Nettogewinn

Nvidia hat die Zahlen für das am 27. April beendete 1. Geschäftsquartal 2009 bekannt gegeben. Der Nettogewinn konnte in diesem Zeitraum auf 177 Millionen US-Dollar gesteigert werden, 34% mehr als im Jahr zuvor. Auch der Umsatz stieg um 37 Prozent auf 1,15 Milliarden Dollar. Nvidias CEO Jen-Hsung Huang bezeichnete das abgelaufene Quartal als das bisher erfolgreichste Quartal in der Geschichte von Nvidia. Es war ebenfalls zu erfahren, dass die Lagerbestände an G80-GPUs inzwischen abverkauft wurden, es jedoch immer noch Probleme bei der Herstellung des G92-Chips bzw. der Ausbeute der Produktion gibt.

von Georg Wieselsberger,
09.05.2008 14:10 Uhr

Nvidia hat die Zahlen für das am 27. April beendete 1. Geschäftsquartal 2009 bekannt gegeben. Der Nettogewinn konnte in diesem Zeitraum auf 177 Millionen US-Dollar gesteigert werden, 34% mehr als im Jahr zuvor. Auch der Umsatz stieg um 37 Prozent auf 1,15 Milliarden Dollar. Nvidias CEO Jen-Hsung Huang bezeichnete das abgelaufene Quartal als das bisher erfolgreichste Quartal in der Geschichte von Nvidia. Es war ebenfalls zu erfahren, dass die Lagerbestände an G80-GPUs inzwischen abverkauft wurden, es jedoch immer noch Probleme bei der Herstellung des G92-Chips bzw. der Ausbeute der Produktion gibt.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen