Nvidia - Betriebssystem auf Fermi-GPU möglich

Der Senior Vice President für den Bereich Content und Technology bei Nvidia, Tony Tamasi, hat gegenüber Fudzilla erklärt, dass es möglich wäre, auf dem neuen Fermi-Grafikchip auch ein Betriebssystem laufen zu lassen.

von Georg Wieselsberger,
14.10.2009 10:34 Uhr

Der Senior Vice President für den Bereich Content und Technology bei Nvidia, Tony Tamasi, hat gegenüber Fudzilla erklärt, dass es möglich wäre, auf dem neuen Fermi-Grafikchip auch ein Betriebssystem laufen zu lassen. Natürlich müsste es sich um ein dafür optimiertes Betriebssystem handeln.

Interessanterweise hat Nvidia-Chef Jen Hsun Huang allerdings stets betont, dass Fermi keinen Prozessor ersetzen könnte, da man diesen für das Betriebssystem benötige. Da der neue Grafikchip jedoch sehr viele CPU-Features besitzt und auch C++ versteht, scheint zumindest Tamasi diese Ansicht nicht ganz zu teilen.

Es wäre also keine große Überraschung, wenn einige Zeit nach Erscheinen der neuen Nvidia-Karten beispielsweise eine Linux-Version erstellt wird, die auf dem Fermi-Chip läuft. Erwartet werden die Fermi-Grafikkarten Ende des Jahres.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen