Nvidia MXM - Notebook-Grafikmodule zum Austauschen

von GameStar Redaktion,
18.05.2004 10:39 Uhr

Nvidia hat die neue Grafikmodul-Technologie MXM (Mobile PCI Express Module) vorgestellt. Damit können User Grafikboards in Notebooks auszutauschen. Hersteller freuen sich darüber, dass sie Notebooks mit unterschiedlichen Konfigurationen anbieten können. Nvidia bezeichnet MXM als eine offene Design-Spezifizierung, die der gesamten Notebook-Industrie zur Verfügung steht. Dummerweise haben andere Grafikchip-Hersteller keinen Zugriff auf die Spezifikation. Deswegen dürften frei erweiterbare Notebooks noch lange ein Traum bleiben. MXM soll erstmals mit den Geforce-Go6-Chips in der zweiten Jahreshälfte zum Einsatz kommen. Einen genauen Starttermin gibt es allerdings noch nicht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen