OCZ mit Selbstbau-Netbook - OCZ Neutrino

OCZ gibt den Kunden freie Hand in Sachen Arbeitsspeicher, Festplatte oder Solid-State-Laufwerk.

von Georg Wieselsberger,
09.03.2009 11:30 Uhr

OCZ hat das erste "Do-It-Yourself"-Netbook der Welt angekündigt, das von den Kunden selbst konfiguriert werden kann. Das OCZ Neutrino besitzt einen 10-Zoll-LCD mit 1024x600 Pixel und erlaubt es, Arbeitsspeicher bis zu 2 GB und Festplatte oder SSD je nach Wunsch zu installieren. Die restliche Hardware ist jedoch festgelegt: Intel Atom mit 1,6 GHz und Intel-Chipsatz. Da das Neutrino erst im 2. Quartal erscheint, ist nicht ganz klar, ob es sich um die älteren Versionen von Prozessor und Chipsatz oder um die neue, leistungsfähige Variante mit GN40-Chipsatz handelt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen