OLED Monitor für 4K Gaming mit 120 Hz, 48 Zoll und HDMI 2.1 - perfekt für PC, PS5 und Xbox Series X

OLED Gaming Monitore sind noch eine Seltenheit. Die Vorteile von OLED überwiegen allerdings mittlerweile die Nachteile bei weitem! Warum also nicht ausprobieren?

Ein OLED Gaming Monitor ist aktuell noch eine Seltenheit - aber ihr könntet euch jetzt schon in die Zukunft des Gamings bewegen. Ein OLED Gaming Monitor ist aktuell noch eine Seltenheit - aber ihr könntet euch jetzt schon in die Zukunft des Gamings bewegen.

Immer mehr Leute dürfen einen OLED TV in ihrem Zuhause den Fernseher ihrer Wahl nennen. Kein Wunder, das Bild eines OLED-Bildschirms ist einfach gigantisch! Die Kontraste sind knackscharf, die Farben schier brillant und die vielfach verschrienen Einbrenneffekte stellen für aktuelle Geräte kaum eine Gefahr mehr dar.

Warum also nicht auch am PC mit einem OLED-Monitor zocken? Das geht mittlerweile sehr gut. Zwar sind sie auch hier teurer als die älteren Technologien, dafür bieten sie eben auch eine Farbpracht wie ihr sie nirgends sonst findet.

Hier geht's zum Gigabyte AORUS 48 Zoll OLED-Monitor mit Display Port

4K OLED Gaming Moniter - die Zukunft das Gamings?

Alles, was das Gamerherz begehrt: Wenn man sich die Leistungsdaten des AORUS FO48U anschaut, sieht man, dass es sich dabei nicht einfach um einen TV handelt, den man als Monitor bezeichnet, sondern um ein waschechtes Gamerprodukt:

  • Größe: 47,5 Zoll (120,65 Zentimeter)
  • Display: OLED
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel UHD 4K
  • Bildwiederholrate: 120 Hz
  • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x HDMI 2.1, 1x Display Port, 1x USB-C, 1x AUX Kopfhörer
  • Reaktionszeit: 1 Millisekunde
  • Helligkeit: 900 cd/m²
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Kontrast: 135.000 : 1
  • Versand: kostenlos

Mordsmäßig gute Farben, mordsmäßig groß: Mit fast 48 Zoll bekommt ihr einen tollen Monitor mit 120 Hz. Gaming war noch nie schöner als auf OLED. Mordsmäßig gute Farben, mordsmäßig groß: Mit fast 48 Zoll bekommt ihr einen tollen Monitor mit 120 Hz. Gaming war noch nie schöner als auf OLED.

Was genau ist OLED? Die Abkürzug steht für "Organic Light Emitting Diode". Im Gegensatz zu herkömmlichen LED-Bildschirmen werden die Pixel hier nicht von hinten angeleuchtet, sondern jede Diode kann für sich alleine leuchten - oder komplett dunkel bleiben. Deswegen sind auch die Kontraste und Schwarzwerte so genial. Schwarz ist einfach schwarz.

Die Lebensdauer von OLED-Bildschirmen ist mittlerweile sogar höher als die von den alten LCD-Bildschirmen. Sie wurde bereits 2016 auf 100.000 Stunden erhöhte. Ihr könnten also gut zehn Jahre lang euren TV zehn Stunden täglich laufen lassen.

Gaming mit OLED - ein absoluter Traum!

Gaming mit einem OLED-Monitor bringt vermutlich einen größeren Unterschied als mit einer neuen RTX 4000 die Grafikeinstellungen von Hoch auf Ultra zu setzen. Die Farbpracht und die Intensität in Kombination mit den Kontrasten sind einfach ein ganz eindeutiger Qualitätsunterschied. GameStar-Redakteur Alexander Köpf hat selbst mal einen OLED-TV zum Zocken ausprobiert - und das war sein Ergebnis:

4K-TV mit OLED und 120 Hertz: So müssen Spiele gespielt werden   163     4

Mehr zum Thema

4K-TV mit OLED und 120 Hertz: So müssen Spiele gespielt werden

Wenn ihr mal Gaming auf einem OLED-Monitor ausprobieren wollt, dann ist der Gigabyte AORUS eine gute Wahl. Er ist ein waschechter Monitor zum Zocken, ganz egal ob für PS5, Xbox Series X oder den PC. Bei diesem Anbieter auf eBay profitiert ihr vom eBay-Käuferschutz und dürft auch kostenlos zurücksenden, falls er euch nicht zusagt.

Hol dir jetzt den Gigabyte AORUS OLED Gaming Monitor mit 48 Zoll und 120 Hz
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.