PlayStation 4 - Kein Launch-Support für existierende Bluetooth- und USB-Headsets

Sony soll bestätigt haben, dass sich bereits vorhandene USB- und Bluetooth-Headsets zum Launch der PlayStation 4 nicht an der neuen Konsole betreiben lassen. Ein späteres System-Update soll aber wohl zumindest in Sachen USB-Peripherie Abhilfe schaffen.

von Tobias Ritter,
11.10.2013 12:07 Uhr

Existierende Bluetooth- und USB-Headsets werden zum Launch nicht an der PlayStation 4 genutzt werden können.Existierende Bluetooth- und USB-Headsets werden zum Launch nicht an der PlayStation 4 genutzt werden können.

Wie die englischsprachige Webseite gameinformer.com unter Berufung auf eine von Sony getätigte Aussage berichtet, werden bereits vorhandene Bluetooth- und USB-Headsets wohl nicht kompatibel mit der neuen PlayStation 4 sein. Sogar das Sony Pulse und offizielle Accessoires für die PlayStation 3 sollen nicht mit der Next-Gen-Konsole funktionieren.

Allerdings, so heißt es weiter, soll es wohl irgendwann nach dem Launch der PlayStation 4 ein System-Update geben, das zumindest eine Kompatibilität zu vorhandenen USB-Headsets herstellen wird.

Die PlayStation 4 kommt hierzulande am 29. November 2013 in den Handel. Kostenpunkt: 399 Euro. Enthalten ist im Paket unter anderem auch ein Mono-Headset.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen