Reddit-Experiment: Internet kümmert sich seit drei Jahren um Pflanze

Über einen Subreddit hat Dateningenieur Tyler Wood schon drei Jahre lang seine Pflanze gießen lassen. Mittlerweile helfen 11.300 Mitglieder dabei.

von Manuel Schulz,
23.07.2019 07:02 Uhr

Auch die neue Pflanze Freyja gedeiht prächtig (Bild: takecareofmyplant.com)Auch die neue Pflanze Freyja gedeiht prächtig (Bild: takecareofmyplant.com)

Eine Pflanze zu pflegen kann eine anspruchsvolle Aufgabe sein. Man muss daran denken, sie regelmäßig zu gießen oder sich zumindest daran erinnern lassen. Dafür hatten Dateningenieur Tyler Wood und seine Arbeitskollegen einen speziellen Chat - doch vor drei Jahren kam ihm eine Idee.

Artikel von 2014: Streaming-Experiment - Crowd-Gaming bei Twitch jetzt auch mit Final Fantasy 7

Zur selben Zeit hatte der Twitch-Kanal TwitchPlaysPokemon in der ersten Generation der Pokemon-Spiele alle 151 Pokemon gefangen. Dabei war es die Community, die über Chatbefehle die Eingaben für das Spiel übernahm.

TwitchPlaysPokemon spielt mittlerweile Pokemon BattleRevuolution (Screenshot: Twitch)TwitchPlaysPokemon spielt mittlerweile Pokemon BattleRevuolution (Screenshot: Twitch)

So kam ihm die Idee, die Aufgabe des Gießens an eine Community abzutreten:

"Ich habe mich gefragt, ob derselbe kollektive chaotische Ansatz einen echten Organismus am Leben erhalten könnte."

Mehr als eine Pflanze wollte Wood dem Internet aber nicht zur Verfügung stellen, da alles darüber hinaus ethisch und moralisch nicht vertretbar gewesen wäre und so entstand der Subreddit r/takecareofmyplant.

Die Zebra-Planze mit dem sympathischen Namen Jeff wurde erkoren, von der Community gegossen zu werden. Ein Raspberry Pi wurde zur Basis des Experiments. Jeden Tag postet der Bot im Subreddit eine Abstimmung.

Kaufberatung: Die besten Gaming Mäuse

Wurde mehrheitlich Ja gewählt, wird die Pflanze gegossen. Wurde mit Nein abgestimmt, dann nicht. Auf einer speziell angelegten Internetseite richtete Wood auch einen Livestream ein, bei dem die User schauen konnten, wie sich die Pflanze entwickelt.

"Ich denke eine Pflanze ist der einzige Organismus, den ich dem Internet aus moralischen und ethischen Gründen zur Pflege übertragen konnte."

Er setzte dabei keine Regeln oder Richtlinien, hielt sich selbst aus dem Reddit zurück und postete nur, um neue Features einzufügen oder die Pflanze umzutopfen. Überraschenderweise überlebte die Pflanze mehr als zwei Jahre.

Die Sensoren zeigen alle wichtigen Daten zur Pflanze (Screenshot: takecareofmyplant.com)Die Sensoren zeigen alle wichtigen Daten zur Pflanze (Screenshot: takecareofmyplant.com)

Den Umzug in einen anderen Staat schaffte die Pflanze dann aber nicht. Wood stampfte das Projekt aber nicht ein, sondern kaufte eine neue Zebra-Pflanze, der vom Subreddit der Name Freyja gegeben wurde, nach der nordischen Fruchtbarkeitsgöttin.

Es gibt wenig überraschend hin und wieder Saboteure, die die Pflanze überwässern wollen, doch die Community ist groß genug, dass sie sich dagegen wehren kann.

Kein neues Projekt

Das Experiment von Tyler Wood funktioniert sehr gut, ist aber auch nicht ganz neu. Bereits vor 20 Jahren hatte UC Berkeley-Professor Ken Goldberg eine ähnliche Idee, die er Telegarden nannte. Damals wurden ebenfalls keine Regeln aufgestellt.

GameStar Plus: Datenschutz in Spielen - Ein Datenschatz zum Zugreifen

Wie auch bei takecareofmyplant beschäftigte sich hauptsächlich eine engagierte positive Community langfristig mit dem Projekt und sorgte dafür, dass es ein erfolgreiches Ende im Jahre 2004 hatte. Goldberg war ebenfalls erstaunt:

"Es war das Letzte, was ich gedacht hätte, was Leute über das Internet machen wollen"

Mittlerweile bauen zahlreiche Spiele, wie Landschaftssimulator, Farm Together oder Farmville darauf, dass Farmarbeit am PC Spaß macht.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen