Samsung Galaxy S9 - In Benchmarks scheinbar hinter iPhone X

Von Samsungs kommendem Smartphone-Flagschiff Galaxy S9 sind im Netz angebliche Benchmarks aufgetaucht. Diese liegen zwar über dem S8, aber hinter dem iPhone X.

von Sara Petzold,
20.11.2017 15:24 Uhr

Das Samsung Galaxy S9 kommt in verschiedenen Varianten und soll im Frühjahr 2018 erscheinen. (S9 Mock-Up / Quelle: techhindi.org)Das Samsung Galaxy S9 kommt in verschiedenen Varianten und soll im Frühjahr 2018 erscheinen. (S9 Mock-Up / Quelle: techhindi.org)

Obwohl das Samsung Galaxy S9 vermutlich noch bis zum Frühjahr 2018 auf sich warten lässt, brodelt die Gerüchteküche um die Konkurrenz zum iPhone X auf Hochtouren. Wie Notebookcheck berichtet, sind kürzlich erste inoffizielle Benchmarks zu Samsungs kommendem Smartphone-Flaggschiff bei Geekbench aufgetaucht.

Galaxy S9 Benchmark-Score hinter iPhone X

Den auf Geekbench veröffentlichten Daten zufolge liegt der Benchmark-Score des S9 deutlich über dem des S8-Vorgängers, aber hinter dem von Apples iPhone X: Das S9 erreichte demnach im Test einen Single-Core-Score (SCS) von 2680 und einen Multi-Core-Score (MCC) von 7787. Zum Vergleich: Das S8 kam auf einen SCS von 1963 und einen MCC von 6480, das iPhone X erreicht einen SCS von 4199 und einen MCS von 10067.

Zur Erklärung: Die Benchmarkttests von Geekbench legen ihren Bewertungen einen Basisscore von 4000 Punkten zugrunde, der einem Intel Core i7-6600U Prozessor entspricht. Werte unter 4000 Punkten liegen in der Leistung unter dem Intel-Prozessor, doppelte Werte entsprechen der doppelten Performance-Leistung.

Apple führt Benchmark-Tabelle an

Beim Blick auf die bisherigen Testscores von Samsungs Galaxy-Smartphones und iPhones überrascht der signifikante Performance-Unterschied der beiden Konkurrenten allerdings kaum: Ein Blick in die Benchmarktabellen für iOS und Android offenbart, dass die vergangenen Galaxy-Smartphones wiederholt ihren iPhone-Äquivalenten in diesen Benchmarks unterlegen waren. Sollten sich die bei Geekbench veröffentlichten Werte als korrekt herausstellen, bleibt Apple zumindest in diesem (synthetischen) Benchmark weiterhin führend.

Bis zum offiziellen Release des Samsung Galaxy S9 kann sich an den Benchmarkwerten aber noch etwas ändern - potenzielle Optimierungen an Software und Hardware seitens des Herstellers sind wahrscheinlich. Außerdem sind die Tests auch keinesfalls allein ausschlaggebend, was die tatsächliche Nutzer-Erfahrung mit dem Smartphone anbelangt: Das Zusammenspiel sämtlicher Hardwarekomponenten mit der verwendeten Systemsoftware spielen dabei ebenfalls eine wichtige Rolle.

Interessierte Käufer können das S9 übrigens voraussichtlich ab Februar 2018 in drei verschiedenen Varianten erwerben: Gerüchten zufolge plant Samsung unter anderem auch eine Mini-Version des Galaxy S9.


Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen