Samsung: Neue Maßstäbe bei TFTs

von Florian Gügel,
26.08.2003 16:10 Uhr

Als weltweit erster Hersteller ist es Samsung gelungen, ein TFT-Display mit einem Kontrast von 700:1 (ein weißes Pixel ist 700mal heller als ein schwarzes) zur Marktreife zu bringen. Bis jetzt waren Flachbildschirme mit einem Verhältnis von 500:1 Spitzenqualiät, ein Wert von 600:1 das beste erreichbare Ziel. Vom neuen 700:1-Kontrastverhältnis profitieren fast alle neuen Samsung-TFTs mit PVA-Panel (Pattern Vertical Alignment). PVA gilt als hochwertigste TFT-Variante und garantiert vor allem niedrige Reaktionszeiten - wichtig für die Darstellung schneller Action-Shooter. Samsung wird aber nebenbei immer noch Modelle mit einem Kontrastverhältnis von unter 700:1 an. Deshalb rät der Hersteller allen Kunden, beim Kauf eines neuen Geräts auf jeden Fall die technischen Daten zu prüfen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen