Samsung - Verdrängt Apple von Platz 1 bei den Smartphones

Im dritten Quartal hat Samsung laut aktuellen Zahlen den 1. Platz bei der Anzahl der verkauften Smartphones erobert.

von Georg Wieselsberger,
30.10.2011 13:05 Uhr

Noch im zweiten Quartal konnte Apple erstmals den ersten Platz bei den verkauften Smartphones vermelden, wurde jedoch nach nur einem Quartal ausgerechnet von Samsung verdrängt, gegen die man weltweit vor Gericht wegen Patentverstößen klagt.

Samsung konnte 27,8 Millionen Geräte verkaufen, was einem weltweiten Marktanteil von 23,8 Prozent entspricht. Apple verkaufte 17,1 Millionen iPhones und behauptet damit 14,6 Prozent Marktanteil. Laut Marktbeobachtern könnten die beiden Kontrahenten im nächsten Quartal schon wieder die Plätze tauschen, da vermutet wird, dass viele potentielle Apple-Kunden noch auf das iPhone 4S gewartet haben, das in der Statistik noch nicht enthalten ist.

Die ehemalige Nummer 1 Nokia liegt mit 9,7 Millionen Smartphone nur noch auf dem 3. Platz – betrachtet man allerdings den gesamten Handy-Markt inklusive einfacher Modelle, so ist Nokia nach wie vor die Nummer 1. Im Smartphone-Bereich setzt Nokia nun auf die neuen Lumia 800 und 710, die mit Windows Phone 7 arbeiten.


Kommentare(120)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen