Selbstfahrendes Apple-Auto - Forscher enthüllen Methode zur Erkennung von Fußgängern und Radfahrern

Nachdem Apples CEO Tim Cook bereits bestätigt hat, dass Apple sich mit der Entwicklung selbstfahrender Autos beschäftigt, gibt es jetzt neue Details zu diesem Projekt: Forscher stellten kürzlich eine neue Methode zur Erkennung von Fußgängern und Radfahrern vor.

von Sara Petzold,
23.11.2017 16:12 Uhr

Apples CEO Tim Cook bestätigte bereits im Sommer 2017, dass seine Firma an der Entwicklung eines selbstfahrenden Autos arbeite.Apples CEO Tim Cook bestätigte bereits im Sommer 2017, dass seine Firma an der Entwicklung eines selbstfahrenden Autos arbeite.

Der Autonomie gehört die Zukunft - zumindest wenn es nach den technologischen Pionieren und Visionären unserer Zeit geht. Ganz vorne mit dabei: das selbstfahrende Auto. Während Google bereits seit Längerem an der Herstellung der entsprechenden Technik arbeitet, ist mittlerweile auch Apple auf den Zug aufgesprungen und entwickelt seit Sommer 2017 offiziell ein eigenes System.

Spezielle Software zur Erkennung von Fußgängern und Radfahrern

Laut einem Bericht von CNBC hat Apple jetzt erste Ergebnisse der hauseigenen Forschung präsentiert. Demzufolge haben die beiden Apple-Mitarbeiter Yin Zhou und Oncel Tuzel in einem Aufsatz der Online-Zeitschrift arXiv Details zu einer von ihnen entwickelten Software vorgestellt, die selbstfahrenden Autos eine bessere Erkennung von Fußgängern und Radfahrern ermöglichen soll.

Apples Software konzentriert sich dabei auf eine Verbesserung der sogenannten »LiDAR«-Technologie, die die Entfernung des Autos zu einem bestimmten Objekt über die Projektion und Messung von Licht misst. Die Forscher erweiterten diese Methode in einer »VoxelNet" genannten Version um künstliche Intelligenz und eine komplexe Computer-Sicht.

Kein eigenes »Apple Car" geplant

Bislang hat Apple die hauseigene Software nur im Rahmen einer Computer-Simulation getestet und nicht an einem realen Auto. Trotzdem sind die Forscher der Meinung, dass ihr neues System die bisherigen Erkennungsmechanismen bei weitem übertreffe.

Voraussichtlich wird sich Apple auch in Zukunft auf die Weiterentwicklung der Software selbstfahrender Autos konzentrieren und kein eigenes »Apple Car« produzieren: Laut Cook wolle sich Apple bei der Bearbeitung solcher Systeme vor allem auf den Kern der Technologie konzentrieren.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen