Service Pack 2 für Windows XP - kommt später

von GameStar Redaktion,
29.04.2004 11:28 Uhr

Unsere Schwesterseite PCWelt.de berichtet, dass Microsoft das Service Pack 2 für Windows XP nicht wie ursprünglich angekündigt im Juni, sondern frühestens im Juli veröffentlichen wird. Die Verzögerung sei deshalb entstanden, so ein Microsoft-Sprecher, weil das große Update noch nicht den Standards des Redmonder Unternehmens genüge.

Vor der finalen Version soll im Mai noch ein zweiter Release-Kandidat erscheinen. Die Verzögerung des Service Pack 2 soll Software-Entwicklern mehr Zeit geben, um ihre Software für das Update-Paket vorzubereiten. Microsoft hatte alle Software-Entwickler dazu aufgefordert, ihre Software zu testen und anzupassen. Der Grund ist, dass Microsoft auf Grund der sicherheitsrelevanten Änderungen die Rückwärtskompatibilität des Betriebssystems nicht mehr gewährleisten kann. Mit anderen Worten: Auf Windows-XP-Rechnern mit Service Pack 2 werden einige Anwendungen nicht mehr laufen, wenn sie nicht rechtzeitig angepasst werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen