GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Sony Xperia Tablet Z4 - Flaches Luxus-Tablet

Benchmark-Tests

Nichts auszusetzen gibt es im Benchmark-Parcours: Mit 24.310 Punkten im 3DMark Ice Storm Unlimited reiht sich das Z4 weit oben ein. Der SunSpider-Test attestiert einen Wert von guten 573,6 ms. Gegenüber dem Z3 Tablet Compact mit dem Snapdragon 801 ist beim Snapdragon 810 im Z4 vor allem auch die Single-Thread-Performance gestiegen - von 960 auf 1320 Punkte im Geekbench Single-Core-Test. Dass angesichts der nun acht Rechenkerne die Multi-Core-Leistung einen Sprung nach oben macht, dürfte hingegen wenig überraschen - hier steht es 4.094 Punkte (Tablet Z4) zu 2.690 Punkte (Z3 Tablet Compact).

Im Alltag zeigt sich das Tablet ebenfalls von seiner besten Seite: Ruckler gibt es so gut wie nie, die Oberfläche läuft angenehm geschmeidig und Apps starten zügig.

Sunspider
JavaScript

  • Total
Microsoft Surface Pro 3 Windows 8.1 64 Bit
287,3
Microsoft Surface 3 Windows 8.1 64 Bit
333,5
341,0
Samsung Galaxy S5 Android 4.4.2
404,0
428,0
445,0
Nokia Lumia 1520 Windows Phone 8.1
516,0
Nvidia Shield Tablet Android 4.4.2
551,9
Sony Xperia Tablet Z4 Android 5.1
573,6
Lenovo Yoga 2 Windows 8.1 32 Bit
700,9
Sony Xperia Z2 Android 4.4.2
869,3
886,7
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
914,8
927,4
Amazon Fire HD 7/6 Fire OS 4.5.1
1032,0
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
1086,4
HTC One Android 4.2.1
1194,5
Prestigio Multiphone 8500 Windows Phone 8.1
1285,0
LG Optimus G Android 4.1.2
1632,8
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
1709,3
Sony Xperia Z Android 4.1.2
1828,7
HTC One S Android 4.0.3
1829,9
Motorola Razr HD Android 4.1.2
1954,8
i.onik TM 10.1 Android 4.4.2
2769,6
  • 0,0
  • 560,0
  • 1120,0
  • 1680,0
  • 2240,0
  • 2800,0

Peacekeeper
HTML5

  • Insgesamt
Sony Xperia Z2 Android 5.1
1811
Microsoft Surface 3 Windows 8.1 64 Bit
1252
1460
i.onik TM 10.1 Android 4.4.2
299
Amazon Fire HD 7/6 Fire OS 4.5.1
801
2595
LG Optimus G Android 4.1.2
375
Sony Xperia Z2 Android 4.4.2
888
Samsung Galaxy S5 Android 4.4.2
863
Prestigio Multiphone 8500 Windows Phone 8.1
297
Lenovo Yoga 2 Windows 8.1 32 Bit
1131
Microsoft Surface Pro 3 Windows 8.1 64 Bit
529
Nokia Lumia 1520 Windows Phone 8.1
1559
Nvidia Shield Tablet Android 4.4.2
879
1077
739
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
437
Motorola Razr HD Android 4.1.2
384
Sony Xperia Z Android 4.1.2
619
HTC One Android 4.2.1
251
HTC One S Android 4.0.3
331
437
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
506
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
360
  • 0
  • 520
  • 1040
  • 1560
  • 2080
  • 2600

Software

Sony setzt erneut auf eine eigene Android-UI. Sony setzt erneut auf eine eigene Android-UI.

Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz, Sony nutzt zudem erneut seine eigene Android-Oberfläche. Diese kostet etwas Leistung, lehnt sich aber an Googles Material Design an und ist gut zu bedienen. Apps wie die der Kamera tauscht Sony gegen Eigenentwicklungen aus. Zwar hätte es sicher auch ein reines Android getan, was auch der Update-Sicherheit zu Gute gekommen wäre, Sonys Anpassungen an Android sind aber nicht störend und wirken nicht überfrachtet.

Ob das Tablet mit dem kommenden Android M ausgestattet wird, ist von Sony noch nicht bestätigt worden. In der Vergangenheit wurden Sonys Topmodelle aber sehr zuverlässig mit Android-Updates versorgt, sodass die Chancen des Z4 darauf sehr hoch sind.

Sony nutzt seine Tablets und Smartphones auch zur Verknüpfung mit der hauseigenen Multimedia- und Konsolenwelt. So bietet das Tablet Zugriff auf das PlayStation Network und ermöglicht eine Verbindung mit dem PS4-Gamepad. Auch eine kabellose Verbindung zur Playstation 4 ist möglich - anschließend fungiert das Tablet als Steuerung und Tastatur für die Konsole. Nach einer Anmeldung im PlayStation Network lassen sich auch PSN-Inhalte auf dem Tablet nutzen.

Handling und Haptik

Sony bleibt sich treu und gestaltet das Tablet Z4 erneut so dünn wie irgend möglich. Mit Abmessungen von 254 x 167 x 6,10 mm und einem Gewicht von 389 Gramm (393 Gramm bei der LTE-Variante) ist es für ein 10-Zoll-Gerät angenehm dünn und leicht. Zum Vergleich: Das iPad Air 2 ist ebenfalls 6,10 mm dünn, wiegt aber 444 Gramm.

Obwohl Sony die Kanten des Tablets abrundet und einen an Aluminium erinnernden Streifen in die Seite einfügt wirkt das Tablet etwas kantig. Dennoch liegt es sehr angenehm in der Hand - was nicht zuletzt an der griffigen Kunststoff-Rückseite und dem geringen Gewicht liegt.

Die Rückseite ist schlicht aber griffig. Die Rückseite ist schlicht aber griffig.

Noch vor kurzer Zeit bewarb Sony die Xperia-Z-Reihe weltweit als geschützt nach IP68, was ein Untertauchen in Süßwasser von 30 Minuten in maximal einem Meter Wassertiefe ermöglichen sollte. Obwohl zahlreiche Geräte mit diesem Versprechen verkauft wurden, machte Sony vor kurzem zumindest in den USA einen Rückzieher und bewirbt das Tablet dort nun nur noch als spritzwassergeschützt und abwaschbar und entfernte sogar alle Bilder mit sich komplett unter Wasser befindlichen Geräten von der Homepage.

Wir haben dem Tablet dennoch ein Vollbad gegönnt und dabei keinen Defekt erzeugen können. Offenbar suchte Sony nur nach einer Möglichkeit, teure Supportanfragen und Garantiefälle aufgrund von Wasserschäden zu umgehen. In Deutschland sind die IP68-Hinweise noch auf den Webseiten von Sony zu finden, entsprechend gilt auch das Untertauch-Versprechen des Herstellers. Zumindest, wenn das unfreiwillige Tablet-Bad in Süsswasser stattgefunden hat, Salzwasser wird nicht abgedeckt.

Bestenfalls durchschnittlich hingegen ist der Klang der Lautsprecher - wobei wir den Testfall »Musik unter Wasser hören« als wenig relevant für den Alltag aus dem Protokoll gestrichen haben. Außerhalb der Badewanne ist der Klang der sinnvoll platzierten Stereolautsprecher in Ordnung, aber nicht überragend. Aufgrund der Bauform fehlt es (nachvollziehbar) komplett an Bässen. Auf das Display gelegt ist der Klang zudem sehr dumpf, sodass sich Musik besser mit einem auf dem Rücken liegenden Tablet genießen lässt.

Sony Xperia Tablet Z4 - Highend-Tablet zum Luxuspreis ansehen

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.