Toshiba - Blu-ray weiterhin keine Option

Toshiba, als Erfinder der HD-DVD der Verlierer im Formatkrieg, hat nach wie vor keine Absichten, Blu-ray in eigenen Produkten anzubieten.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2008 16:59 Uhr

Toshiba, als Erfinder der HD-DVD der Verlierer im Formatkrieg, hat nach wie vor keine Absichten, Blu-ray in eigenen Produkten anzubieten. Dies gab Yoshihide Fujii, Senior Vice President bei Toshiba, bekannt. Man werde Blu-ray weder in Abspielgeräten noch in Recordern verwenden. Beobachter sehen hinter dieser Politik von Toshiba mehrere Gründe. Einerseits wolle man Sony nicht auch noch unterstützen, andererseits verlange die Blu-ray-Disc Association für jedes Blu-ray-Gerät eine Gebühr von 30 US-Dollar.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen