Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Windows-Installation per Bootcamp - Alle Spiele auf dem Mac

Für Spieler haben die schicken Apple Macs einen immensen Nachteil - die wenigsten Spiele unterstützten Mac OS X. Wir erklären die Installation von Windows auf dem Mac Schritt für Schritt.

von Hendrik Weins,
20.12.2009 10:15 Uhr

Auch wenn Apple-Produkte derzeit in aller Munde sind, für Spieler haben die schicken Kisten aus dem kalifornischen Cupertino einen immensen Nachteil - die wenigsten Spiele unterstützten das Apple Betriebssystem Mac OS X. Um Ihren Lieblings-Helden trotzdem auf den Apfel-Geräten in seinen Abenteuern zu begleiten, können Sie Windows als zweites Betriebssystem installieren. Um einen Kauf einer aktuellen Windows-Version kommen Sie dabei allerdings nicht herum.

In unserem Windows-7-Themenkanal finden Sie Hilfe, wenn Sie nicht wissen, welche Version Sie sich kaufen sollen. Dort lernen zudem die Besonderheiten von Windows 7 kennen.

Seit Apple Anfang 2006 von IBMs PowerPC-Prozessoren auf Intel-CPUs umstieg, ist es deutlich einfacher geworden, aktuelle Titel auf dem Mac zu spielen. Mussten früher die Spiele an die Architektur der PowerPC-Prozessoren angepasst werden, reicht es heute, einfach ein Windows als zweites Betriebssystem zu installieren. In detaillierten Schritten erklären wir die genaue Vorgehensweise bei der Installation und zeigen, wie Sie Stolpersteine vermeiden

Vorsicht mit Windows 7

In unserem Test konnten wir problemlos Windows 7 auf dem 13-Zoll-Macbook installieren und auch alle Treiber waren schnell gefunden. Probleme gab es jedoch beim teureren Macbook Pro mit Onboard-Geforce 9400M und der dedizierten Grafikkarte Geforce 9600M GT. Nach der Installation von Windows 7 ließen sich keine Grafikkarten-Treiber installieren, weder die von Boot Camp, noch die von der Nvidia-Webseite. Nach Rücksprache mit Apple Deutschland versprach man uns, sich um das Problem zu kümmern, eine Antwort haben wir bislang aber noch nicht erhalten.

Vorbereitung unter Mac OS

Schließen Sie alle noch laufenden Programme und machen Sie (wenn möglich) eine Sicherheitskopie Ihres aktuellen Systems mithilfe der Apple-Software »Time Machine«. Danach starten Sie den Assistenten für Boot Camp, den Sie in den »Dienstprogrammen« finden.

In den Dienstprogrammen finden Sie die "Time Machine" - Apples Backup-Software.In den Dienstprogrammen finden Sie die "Time Machine" - Apples Backup-Software.

Um Platz für Windows zu schaffen, müssen Sie die Festplatte partitionieren. Apple-typisch simpel fällt die Bedienung aus: Per Schieberegler entscheiden Sie, wie viel Platz Windows bekommen soll. Wir empfehlen etwa 50 GByte, damit noch etwas Festplattenplatz für Spiele übrig bleibt.

Im nächsten Schritt fordert Sie Boot Camp auf, die Windows-DVD in das Laufwerk zu legen und mit der Installation zu beginnen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen