XFX an Larrabee interessiert - Nach Nvidia und ATI auch Intel?

XFX will in Zukunft Grafikkarten aller großen Anbieter herstellen.

von Georg Wieselsberger,
05.03.2009 16:34 Uhr

Wie Computerbase meldet, will der Grafikkarten-Hersteller XFX auch Produkte mit Intel Larrabee anbieten, sobald diese verfügbar werden. Damit scheint sich XFX zu einem allgemeinen Anbieter von Grafikkarten entwickeln zu wollen, nachdem man den jahrelangen Status als Nvidia-exklusiver Partner aufgegeben hat und inzwischen auch ATI Radeon HD-Karten verkauft. Mit dieser Entscheidung und den Verkäufen der ATI-Modelle ist XFX laut Computerbase sehr zufrieden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen