Wertungzu A4Tech Bloody B540
GameStar

»Die A4Tech Bloody B540 ist eine auf Spieler ausgerichtete mechanische Tastatur, die zwar nicht ganz mit der Präzision der MX-Schalter von Cherry mithalten kann, aber dennoch normale Rubberdome-Tastaturen übertrifft.«

GameStar
Ausstattung
  • Handballenablage
  • Dämpfungsringe
  • wechselbare Tastenkappen
  • Hintergrundbeleuchtung
  • keine Makrotasten
  • kein USB-Hub
  • kein Audio-Hub
  • kein Display
  • kein Kabelmanagement

Technik
  • mechanische Schalter (Greetech)
  • N-Key-Rollover
  • zwei programmierbare Beleuchtungsmodi
  • sechs voreingestellte Beleuchtungsmodi
  • geringer Nutzen von Sonderfunktion wie Auto-Shot
  • kein Treiber

Ergonomie
  • sehr rutschfest bei flacher Höheneinstellung
  • deaktivierbare Windowstaste
  • Handballenablage geht nicht über die gesamte Breite der Tastatur
  • keine dedizierten Medientasten
  • Turbo- und Auto-Shot-Funktionen können nicht einzeln deaktiviert werden

Präzision
  • präziser Anschlag
  • gutes Tasten-Feedback
  • sehr schwergängige Leertaste
  • keine andere Schaltervariante verfügbar

Verarbeitung
  • stabiles Gehäuse
  • sehr verwindungssteif
  • gute Tastenbeschichtung
  • textilummanteltes Kabel
  • Rahmen lässt sich an den Rändern leicht zusammendrücken
  • billig wirkendes Plastik über Bloody-Logo und an den Ecken
  • Handballenablage wacklig

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen