Wertungzu Lenovo Yoga 2
GameStar

»Dank unserem Modell beiliegender Bluetooth-Tastatur verwandelt sich das Yoga 2 in wenigen Sekunden vom Tablet zum Netbook. Die Performance des Atom-Quad-Core reicht für alltägliche Office- und Internet-Aufgaben aus. Spiele jedoch sind nicht die Domäne des Yoga 2. Dafür erfreut das Tablet dank des großen Akkus mit einer für Windows-Tablets sehr guten Laufzeit.«

GameStar
Ausstattung
  • Bluetooth 4.0
  • gute WLAN-Reichweite
  • Micro-SD-Kartenleser
  • HDMI
  • beiliegende Bluetooth-Tastatur
  • kein 3G
  • USB nur per OTG-Adapter
  • kein USB 3.0
  • Kameras nur durchschnittlich

Technik
  • flexibler Metall-Standfuß
  • flexibel durch Öffnung zum Aufhängen
  • x86-kompatibel
  • Akkulaufzeit sehr gut
  • lüfterloses Design
  • Tastatur-Cover mit zu schwacher Magnet-Befestigung
  • Plastikgehäuse knarrzt etwas

Ergonomie
  • Windows-Button kapazitiv
  • liegt gut in der Hand
  • erwärmt sich unter Last kaum
  • hochkant durch Akku-Wulst nur schlecht zu nutzen
  • kein beiliegender Eingabestift
  • Kameras ungünstig platziert

Display
  • hohe Auflösung
  • gute Pixeldichte
  • ausreichende Helligkeit
  • automatische Helligkeitsreglung
  • gute Blickwinkel
  • spiegelt sichtlich
  • teils einzelne Pixel sichtbar

Leistung
  • Quad-Core-SoC
  • schneller eMMC-Speicher
  • gute Alltagsperformance
  • schwache Grafikleistung
  • Atom-SoC nicht mit Core-i-CPU vergleichbar

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen