Activsion verklagt Star-Trek-Macher

von GameStar Redaktion,
02.07.2003 09:42 Uhr

Elite Force 2 wird wahrscheinlich das letzte Spiel basierend auf der Star-Trek-Lizenz von Activision sein. Der Publisher hat die noch bis 2008 geltende Vereinbarung von sich aus gekündigt und den Lizenzgeber Viacom verklagt. Da es in naher Zukunft keine neuen Star-Trek-Kinofilme mehr geben wird und auch das Engagement im TV-Bereich abnimmt, habe die Filmfirma angeblich gegen den Lizenz-Vertrag verstoßen und den Wert der Rechte gemindert. Activision hofft bei der Klage auf eine finanzielle Wiedergutmachung. 1998 hat der Publisher die Rechte an Star Trek für 20 Millonen US-Dollar und Aktienoptionen erworben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...