Alone in the Dark - Entwickler: Mindestens 15 Stunden Spielzeit

Das Grusel-Actionspiel Alone in the Dark wird wohl länger als bisher vermutet. Laut der Spiele-Produzentin Nour Polloni brauche man für die Hauptkampagne alleine mindestens 15 Stunden. Wenn der Spieler auch alle Nebenaufträge erledigen und die gesamte Umgebung erkunden wolle, müsse er etwa die doppelte Spielzeit veranschlagen, sagte Polloni während einer Frage-und-Antwort-Veranstaltung in London.

von Rene Heuser,
26.05.2008 10:36 Uhr

Das Grusel-Actionspiel Alone in the Dark wird wohl länger als bisher vermutet. Laut der Spiele-Produzentin Nour Polloni brauche man für die Hauptkampagne alleine mindestens 15 Stunden. Wenn der Spieler auch alle Nebenaufträge erledigen und die gesamte Umgebung erkunden wolle, müsse er etwa die doppelte Spielzeit veranschlagen, sagte Polloni während einer Frage-und-Antwort-Veranstaltung in London. Aufgrund des ungewöhnlichen Aufbaus von Alone in the Dark, können Sie das Spiel aber auch schneller beenden. Es gibt keine unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade, dafür kann aber fast jeder Abschnitt im Spiel übersprungen werden.

In der Neuauflage des Survival-Horrorklassikers erwartet Sie statt des altbewährten Action-Adventure-Spielprinzips dynamische Action im Stile von Resident Evil 4. In der Rolle des bereits aus dem ersten Alone in the Dark bekannten Hauptcharakters Edward Camby kämpfen Sie sich durch den Central Park in New York. Mehr über die Hintergrundgeschichte des Spiels lesen Sie in unserer Vorschau.

Die PC-Version des Spiels erscheint in Deutschland am 19. Juni 2008 und hat von der USK die Einstufung »keine Jugendfreigabe« (ab 18 Jahren) erhalten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen