AMD Radeon R9 390X - Mit 8 GByte HBM und einem Preis über 700 US-Dollar

Es gibt immer mehr Informationen zur neuen AMD Radeon R9 390X, die die bisherigen Gerüchte bestätigen und ergänzen.

von Georg Wieselsberger,
17.03.2015 08:05 Uhr

Die AMD Radeon R9 390X wird als Flaggschiff der neuen Serie wohl deutlich über 700 US-Dollar kosten.Die AMD Radeon R9 390X wird als Flaggschiff der neuen Serie wohl deutlich über 700 US-Dollar kosten.

Auf der aktuell laufenden CeBIT in Hannover hat Heise einige Details zur neuen Grafikkarten-Generation von AMD erfahren, die die bisherigen Gerüchte zumindest teilweise bestätigen. Demnach wird es eine Serie aus insgesamt sieben Modellen geben, Von der schwächsten bis bis leistungsfähigsten Grafikkarte sind dies laut dem Bericht die Radeon R7 360, Radeon R7 360X, Radeon R9 370, Radeon R9 380, Radeon R9 380X, Radeon R9 390 und Radeon R9 390X.

Wie aus früheren Meldungen schon bekannt, sollen dabei nur die beiden letzten Modelle mit dem neuen High Bandwidth Memory (HBM) ausgestattet sein. Ob das auch bedeutet, dass nur diese beiden Grafikkarten tatsächlich auf eine neue Grafikchip-Architektur setzen und die anderen Modelle nur umbenannt und eventuell leicht modifiziert wurden, geht aus dem Bericht nicht hervor. Die Radeon R9 380X könnte laut Gerüchten beispielsweise eine etwas verbesserte Radeon R9 290X sein. Auch zur Größe des Videospeichers gibt es keine Angaben.

Dafür konnte Heise schon die Preise und Hinweise auf die ungefähre Leistung der AMD Radeon R9 390 und AMD Radeon R9 390X in Erfahrung bringen. Die Radeon R9 390 soll demnach rund 700 US-Dollar kosten, während der Preis einer Radeon R9 390X darüber liegen soll. Beide Grafikkarten sollen angeblich schneller als eine Radeon R9 290X sein, aber langsamer als eine Radeon R9 295 X2.

Die anderen Modelle der neuen AMD-Serie liegen preislich zwischen 110 US-Dollar für die Radeon R7 360 und 400 US-Dollar für die Radeon R9 380X. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass AMD seine neuen Grafikkarten statt im April erst im Juni 2015 im Rahmen der Computex vorstellen wird. Laut Heise ist zumindest eine Veröffentlichung im April zweifelhaft, da auch manche Grafikkarten-Hersteller auf der CeBIT nicht von diesem Termin ausgehen. Die Computex startet am 1. Juni 2015 in Taipeh, Taiwan.

Quelle: Heise

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen