AMD Radeon R9 290, 290X und 295X2 - Jetzt zusätzlich mit Civilization: Beyond Earth

Käufer einer neuen AMD-Grafikkarte erhalten nun auch Civilization: Beyond Earth kostenlos als Spiele-Bundle.

von Georg Wieselsberger,
07.11.2014 10:38 Uhr

Sid Meier's Civilization: Beyond Earth liegt nun den drei schnellsten AMD-Grafikkarten bei.Sid Meier's Civilization: Beyond Earth liegt nun den drei schnellsten AMD-Grafikkarten bei.

Nachdem Nvidia zuletzt mit seiner »Pick Your Path«-Aktion seine aktuellen Grafikkarten rund um die Geforce GTX 970 beworben hat und dabei Assassin's Creed Unity, Far Cry 4 oder The Crew als beiliegendes Spiel anbietet, hat nun auch AMD eine weitere Aktion für Käufer einer neuen Radeon-Grafikkarte gestartet. Spieler, die sich für eine AMD Radeon R9 290, eine Radeon R9 290X oder für das Dual-GPU-Modell Radeon R9 295 X2 entscheiden, erhalten nun kostenlos das neue Strategiespiel Sid Meier's Civilization: Beyond Earth hinzu. Der neue Titel von Firaxis Games unterstützt auch die AMD-Grafikschnittstelle Mantle, die für deutlich mehr Leistung als unter DirectX sorgt.

Neben Civilization: Beyond Earth erhalten die Käufer aber auch das bisherige Spielebundle »Never Settle: Space Edition«, das je nach Grafikkarten-Modell ein bis drei weitere Spiele enthält. DIe drei schnellen Modelle, die nun Civilization: Beyond Earth erhalten, fallen in die größte Kategorie. Käufer können also neben dem Strategiespiel auch noch unter Titeln wie Spiele Alien: Isolation , Space Run oder Habitat wählen oder sich für das Renn-Raumschiff Mustang Omega für Star Citizen entscheiden. Insgesamt bietet AMD eine Auswahl von 30 Titeln an.

Um in den Genuss des zusätzlichen Spiels zu kommen, ist allerdings ein Kauf der Grafikkarte bei einem teilnehmenden Händler notwendig. AMD führt hier Alternate, Altelco, Bora Computer, CSL, E-Tec, Kiebel und Mindfactory in Deutschland auf, allerdings ist diese Liste nicht komplett. Auf der Webseite zum Never-Settle-Paket werden auch Caseking, Arlt Computer, computeruniverse.net, Hardwareversand.de, K&M Computer, One und Schwanthaler Computer erwähnt. Die erhaltenen Spielecodes können dann auf der AMD-Webseite eingelöst werden.

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.