American McGee's Alice - Nachfolger kommt von Electronic Arts

American McGee arbeitet wieder für Electronic Arts, um eine Fortsetzung seines bekanntesten Spiels zu entwicklen.

von Christian Merkel,
20.02.2009 10:51 Uhr

Electronic Arts liebt bekanntlich Fortsetzungen. Doch normalerweise handelt es sich dabei um jährlich wiederkehrende Endlosserien. Wie der Spielehersteller jetzt mitteilte, möchte er das Actionspiel American McGee's Alice fortsetzen. Dafür vertraut EA wieder wie beim Original auf die Dienste des Spieledesigners American McGee (American mcGee's Grimm). Dessen Firma Spicy Horse soll die Umsetzung übernehmen.

"Dieses neue Projekt lässt einen Traum für mich wahr werden", sagt McGee. Mit dieser Meinung steht er sicher nicht alleine. Denn American McGee's Alice war sein bislang bestes Spiel. Es hatte nicht viel gemeinsam mit Lewis Carrols Buchklassiker Alice im Wunderland, aber in einem äußerst vorteilhaften Sinne. Anstatt der zuckersüßen Alice der Vorlage kämpfte eine coole Alice, die sich wenig damenhaft gibt, in Third-Person-Sicht gegen die Mächte des Bösen. Maschinenmonster, Ameisensoldaten und Luftgeister wollten mit Kricketschlägern, Spielkarten und magischen Würfel bekämpft werden. Das neue Spiel ist für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 geplant. Details zum Spielablauf, einen Namen oder einen Releasetermin gibt es bislang nicht.

Übrigens: 2010 wäre ein guter Termin. Denn zu diesem Zeitpunkt bringt der Regisseur Tim Burton eine Alice-im-Wunderland-Verfilmung mit Johnny Depp in die Kinos. Es ist aber unwahrscheinlich, dass beide Projekte etwas miteinander zu tun haben.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.